Salzgitter - WKN: 620200 - ISIN: DE0006202005

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 69,51 Euro

    Rückblick: Die Aktien von Salzgitter befinden sich seit Ende letzten Jahres in einem Stabilisierungsprozess, in dem sich bisher jedoch nur ein moderater Aufwärtstrend ausbilden konnte. Innerhalb dessen konsolidiert die Aktie bereits seit einigen Wochen unterhalb der oberen Trendkanalbegrenzung, die als Widerstand zudem durch die hier liegende exp. GDL 200 auf Wochenbasis verstärkt wird.

    Diese Hürde sorgte in den vergangenen Wochen jedoch nur für verhaltenes Verkaufsinteresse, was aktuell durchaus bullisch zu werten ist. Verstärkt wird dies durch ein sich kurzfristig bildendes Dreieck, welches als Fortsetzungsmuster einen Ausbruch nach oben erwarten lässt.

    Charttechnischer Ausblick: Das Chartbild von Salzgitter wird mit dem erneuten Abprallen im Bereich von 62,70 Euro zunehmend bullischer. Aber erst wenn der Ausbruch über 73,85 $ gelingt, eröffnet sich für eine Kaufwelle Aufwärtspotential bis auf ca. 100,00 Euro.

    Idealerweise gelingt dieses Kaufsignal, ohne zuvor noch einmal unter 62,70 Euro zurückzufallen. Ein Wegbrechen der Kurse unter dieses Niveau dürfte weitere Verkäufe bis auf 57,54 Euro nach sich ziehen. Kann diese Unterstützung dann ebenfalls nicht gehalten werden, muss mit einer Verkaufswelle bis auf ca. 43,10 Euro gerechnet werden.

    Kursverlauf vom 22.09.2006 bis 12.10.2009 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)