Anzeige

    Walldorf (BoerseGo.de) - Die Analysten der WGZ Bank stufen die Aktien des Softwarekonzerns SAP bei einem unveränderten Kursziel von 53,00 Euro weiterhin mit "Halten" ein. SAP und Oracle haben sich in ihrem seit fünf Jahren andauernden Rechtsstreit um Urheberrechtsverletzungen bei der früheren SAP-Tochter TomorrowNow geeinigt. Demnach muss SAP an Oracle 306 Millionen US-Dollar für die Verletzung von Patentrechten zahlen. Darüber hinaus plant SAP weitere Kosteneinsparungen. Ansatzpunkte für die Kosteneinsparungen seien eine Reduzierung der Reisekosten sowie eine beschränkte Personalaufstockung. "Wir sehen bei der SAP-Aktie nach wie vor ein nur moderates Aufwärtspotenzial", kommentieren die Analysten. Das Halten-Votum bleibt daher bestehen.

    ANZEIGE
    Knock-Out-Produkte zu SAP SE

    WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
    DM1LE5 85,01 € 85,01 € 0,24 0,29 36,20 open end
    DM0QJV 81,00 € 81,00 € 0,57 0,62 15,24 14.06.2017
    DL6PWE 58,82 € 58,82 € 2,86 2,91 3,04 open end
    DL6U0Y 100,25 € 100,25 € 1,38 1,43 6,34 open end
    XM9L0E 77,85 € 74,05 € 0,00 0,00 17,27 open end
    DL0AM1 88,51 € 88,51 € 0,20 0,25 43,40 open end