Der Scale®30 Kurs-Index hängt den DAX® in diesen Tagen deutlich ab und bricht heute aus dem kurzfristigen Seitwärtstrend nach oben aus. Zu den größten Antreibern in den zurückliegenden Handelstagen zählen die Aktien von Flatex, Magforce, Mensch und Maschine, Mutares und Nynomic.

    WERBUNG

    Bei Flatex haben sich dem Handelsblatt zufolge vier Bieter für eine Übernahme in Stellung gebracht. Mit dabei sind drei Privat-Equity-Firmen und Goldman Sachs. Eine Entscheidung wird in den kommenden Wochen erwartet. Magforce bietet eine nanotechnologisch basierte Krebstherapie an. Bisher werden diese Therapien in fünf Kliniken in Deutschland angeboten. Die Einführung in weitere Therapiezentren in Europa ist geplant. In den USA laufen aktuell Studien zur Behandlung von Prostatakrebs. Die Zulassung steht jedoch noch aus. Mensch und Maschine ist einer der größten Anbieter von CAD/CAM-Lösungen in 2D und 3D. Solche Softwarelösungen werden unter anderem in der Automobil- Bau-, Maschinenbauindustrie und Elektrotechnik eingesetzt. Seit 2014 haben sich das Ergebnis nach Steuern sowie die Dividende mehr als verdoppelt. Die Beteiligungsgesellschaft Mutares beteiligt sich in erster Linie an Unternehmen, die sich in einer Turnaround-Situation befinden. Aktuell zählen der Systemlieferant für hochwertige Automobiltechnik Kico, der Pipelinehersteller Eupec sowie der Kabelbaumanbieter Plati zu den Beteiligungen. Die Produkte und Dienstleistungen der Nynomic basieren auf einer breiten Palette intelligenter Sensorik zur Vermessung optischer Strahlung und smarter Technologien zur Datenaufnahme, Verarbeitung und Auswertung. Zum Halbjahr musste der Konzern einen zweistelligen Umsatz- und Gewinnrückgang verbuchen. Der Auftragsbestand legte hingegen deutlich zu.

    Im März 2017 hat die Deutsche Börse für kleine und mittelgroße Unternehmen das Börsensegment Scale geschaffen. Voraussetzung für eine Aufnahme in das Scale Segment sind unter anderem eine Unternehmenshistorie von mindestens zwei Jahren und eine Mindestmarktkapitalisierung von 30 Mio. Euro. Aktuell sind 49 Unternehmen im Scale-Segment enthalten. Der Scale® 30-Index enthält die 30 liquidesten Aktien, die im Börsensegment Scale für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) gelistet sind. Entscheidend für die Aufnahme in den Scale® 30-Index sind die Orderbuchumsätze an den Handelsplätzen Xetra und Börse Frankfurt. Die Gewichtung im Scale® 30-Index erfolgt nach Marktkapitalisierung. Vierteljährlich wird die Zusammensetzung überprüft und gegebenenfalls angepasst. Die Teilnahme an der Wertentwicklung des Index über das Zertifikat erfolgt eins zu eins, das schließt auch die Teilnahme an einer negativen Entwicklung mit ein.

    Charttechnischer Ausblick: Scale©30 Kursindex

    Widerstandsmarken: 1.010/1.070 Punkte

    Unterstützungsmarken: 950/970 Punkte

    Dem Scale® 30-Index hat die Bodenbildung im Bereich von 980 Punkten abgeschlossen und stößt nun bei rund 1.000 Punkten an die Abwärtstrendlinie des im Mai 2019 gestarteten Abwärtstrends. Gelingt der Ausbruch über 1.000 Punkte hat der Index zunächst Luft bis 1.010 Punkte und im weiteren Verlauf bis 1.070 Punkte. Kippt der Index hingegen unter 970 Punkte droht ein erneuter Rücksetzer bis zum Augusttief von 950 Punkten.

    Scale 30-Index in Punkten; Tageschart

    Betrachtungszeitraum: 17.03.2017 (Start der Indexberechnung) – 22.10.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Thomson Reuters

    Investmentmöglichkeiten

    Index-Zertifikat auf den Scale®30-Kursindex

    HVB Open End Index Zertifikat
    Basiswert Scale®30 Kursindex
    ISIN/WKN HX5Q1M / DE000HX5Q1M1
    Laufzeit Open End*
    Währung EUR
    Verwaltungsentgelt p. a. 0,50 % p. a.
    Briefkurs (Verkaufspreis) EUR 99,76
    * Der Emittent, die UniCredit Bank AG, ist berechtigt, das Zertifikat ordentlich zu kündigen und zum jeweiligen Rück­zahlungsbetrag zurückzuzahlen. Stand: 22.10.2019, 12:12 Uhr

    Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

    Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

    Funktionsweisen der HVB Produkte

    Der Beitrag Scale – kleine Werte machen große Sprünge! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

    Autor: Richard Pfadenhauer, HypoVereinsbank onemarkets