• SMI - Kürzel: SMI - ISIN: CH0009980894
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 9.458,23 Pkt)

Zürich (GodmodeTrader.de) – Die Prognosen lassen erwarten, dass die Unternehmensgewinne 2018 in den Schwellenländern stärker steigen werden als in jedem anderen Jahr seit 2010. Die Erholung, die 2016 begann, hat sich 2017 eindrucksvoll fortgesetzt, wie die Experten der UBS in ihrem aktuellen Marktausblick für das kommende Jahr unter dem Titel „Panorama: Investing in 2018” schreiben.

Für das Gesamtjahr werde zusammenfassend eine Erhöhung der Unternehmensgewinne um mehr als 20 Prozent prognostiziert. Dies wäre das stärkste Gewinnwachstum seit 2010, heißt es weiter.

„Unserer Meinung nach, wird der Aufwärtstrend der Schwellenländer über die nächsten Jahre andauern. Eine anhaltende Steigerung der Gewinne und Ertragskraft der Unternehmen, bessere wirtschaftliche Rahmenbedingungen und ein Wechsel bei den fundamentalen Kräften, die in den Aktienmärkten der Schwellenländer wirken, sollten sich mittelfristig als die maßgeblichen Einflussfaktoren für diese Anlageklasse erweisen”, so Geoffrey Wong, Head of Global Emerging Markets Equities.