• Euro-Bund Future - Kürzel: FGBL - ISIN: DE0009652644
    Kursstand: 150,65 % (EUREX) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Euro-Bund Future - WKN: 965264 - ISIN: DE0009652644 - Kurs: 150,65 % (EUREX)

Die Bonds in Form von US-Treasurys und Bundesanleihen erholten sich, wie richtig von sentix vorhergesagt, deutlich in den Kursen. Als Beispiel habe ich hier mal den Chart des Bund Futures eingefügt.

Die Erholung der Renten spielt nun auch den Aktien zunehmend in die Karten. Die Anleger wittern erste Morgenluft und der strategische Bias kann sich von seinen schlechten Umfragewerten der vergangenen Wochen etwas erholen. Mehr Anleger gewinnen also inzwischen Vertrauen in eine mittelfristige Erholung der Aktienkurse und empfinden das aktuelle Kursniveau als attraktiv für Käufe. Gleichzeitig bleibt die kurzfristige Stimmung extrem mies. Kaum ein Anleger möchte derzeit kurzfristig im Markt investiert sein.

Folglich misst das Risikoradar deutliche Kurschancen auf Sicht der nächsten Wochen bei Aktien aus den USA und Deutschland. Auf Sicht der kommenden 8 bis 12 Wochen liegt die Wahrscheinlichkeit für steigende Aktienkurse bei aktuell 70 %.

Deutsche Aktien erscheinen dabei momentan keine schlechte Wahl zu sein. Der Overconfidence-Index weist einen Wert von -9 aus. Ein so niedriger Wert wurde zuletzt am 04.10.2002 gemessen, so die Experten von sentix. Genau den gleichen Wert weist auch der Umfragewert für den Nasdaq Index aus, der immerhin den tiefsten Stand seit der Lehman Pleite vom November 2008 erreicht hat. Die Bären sind also kurzfristig so überzeugt von weiter fallenden Kursen, wie seit 15 bis 20 Jahren nicht mehr. Eine Chance für den Antizykliker.

Die Erholung der Rentenmärkte, dürfte sich derweil in abgeschwächter Form auch weiter fortsetzen, auch wenn sich die Indikatorenlage nach der starken Rally etwas schwächer zeigt. Auch der Bitcoin erfreut sich weiterhin einer extrem hohen Bärenquote und dürfte bald deren Überzeugung antesten. Eine deutliche Zwischenerholung scheint hier für den Moment deutlich wahrscheinlicher als ein weiteres Abrutschen zu sein.

Fazit: Die Zeichen für eine eventuell deutliche Kurserholung der Aktien stehen auf Sicht der kommenden Wochen sehr gut. Anleger sollten dies im Hinterkopf behalten. Die so selbstsicheren Bären könnten sich bald mit einer (deutlichen) Sommerrally konfrontiert sehen.