• Silber - Kürzel: XAG/USD - ISIN: XC0009653103
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 16,785 $/Unze

Frankfurt (GodmodeTrader.de) - Silber hat sich auch gestern besser als Gold entwickelt und somit weiter etwas Boden gegenüber Gold gut gemacht. Der zwischenzeitlich starke Preisanstieg von Silber auf fast 17 US-Dollar je Feinunze, der durch die lange Zeit steigenden Industriemetallpreise und dem Risikoappetit der Marktteilnehmer getragen wurde, hatte jedoch nicht bis zum Handelsende Bestand, wie die Analysten der Commerzbank im aktuellen „TagesInfo Rohstoffe“ schreiben.

Entsprechend sei auch der Ausbruchsversuch des Silberpreises aus seiner mehrmonatigen Handelsspanne nicht von Erfolg gekrönt gewesen. Die Stimmung der Anleger gegenüber Silber habe sich zuletzt aber verbessert. So seien den von Bloomberg erfassten Silber-ETFs in dieser Woche bislang 175 Tonnen zugeflossen, während die Gold-ETFs Abflüsse verzeichnet hätten. Und die CFTC-Statistik heute Abend dürfte zeigen, dass die spekulativen Finanzinvestoren wieder stärker auf steigende Silberpreise gesetzt haben, heißt es weiter.

Silber-Anlegerstimmung-verbessert-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
Silber

„Laut der Einschätzung des Research-Unternehmens Metals Focus gibt es auch einen Grund für den höheren Optimismus. Es erwartet für dieses Jahr mit 37,2 Millionen Unzen einen geringeren Angebotsüberschuss am globalen Silbermarkt als im letzten Jahr (45 Millionen Unzen). Dies führt Metals Focus auf eine rekordhohe Silbernachfrage aus der Industrie zurück“, so die Commerzbank-Analysten.