• Silber - Kürzel: XAG/USD - ISIN: XC0009653103
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 16,951 $/oz.

London/ Frankfurt (Godmode-Trader.de) - Der Silberpreis trat in der jüngeren Phase wochenlang auf der Stelle bei der Marke von 17,50 Dollar/Unze. Im Oktober war es um das Metall recht ruhig, erst gegen Ende des Monats kam etwas Fahrt auf. Anfang November erklomm Silber noch die 18-er Schwelle, danach ging es aber steil abwärts auf aktuell knapp unter 17 Dollar/Unze auf das niedrigste Niveau seit Ende September.

WERBUNG


Silber geriet vor allem gestern unter die Räder. Das weiße Edelmetall verlor im Verlauf am Donnerstag rund 3 Prozent und seit Wochenbeginn ca. sechs Prozent. Die Analysten der Commerzbank führen die starken Verluste auf Verkäufe auf dem Terminmarkt zurück. „Die spekulativen Finanzanleger hielten Ende Oktober bei Silber beträchtliche Netto-Long-Positionen“.

Von der erneuten Verunsicherung im Handelskonflikt können Edelmetalle auch am Freitag nicht profitieren. US-Präsident Donald Trump hat Hoffnungen auf eine Entschärfung der Auseinandersetzung mit China eine Absage erteilt. Es gebe keine Einigung, im Rahmen des geplanten Teilabkommens mit China bereits bestehende Strafzölle aufzuheben, beharrte er am Freitag. China sei stärker an einem Abkommen interessiert als die USA. Am Donnerstag hatten Äußerungen der chinesischen Seite noch auf eine Eignung in dieser Sache schließen lassen.

Silber-bleibt-zum-Wochenausklang-unter-Druck-Bernd-Lammert-GodmodeTrader.de-1
Silber