• Silber - Kürzel: XAG/USD - ISIN: XC0009653103
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 21,96 $/Unze

London (BoerseGo.de) – Silber legt am Dienstag im Verbund mit den steigenden Goldnotierungen zu und notiert gegen 13:45 Uhr MESZ mit einem Plus von 1,10 Prozent bei 21,96 US-Dollar je Feinunze.

Solange Silber auf Tagesschlusskursbasis unterhalb des Augusthochs bei 25,15 US-Dollar notiert, bleibt die mittelfristig bärische Einschätzung intakt, wie Commerzbank-Analyst Axel Rudolph im aktuellen „Bullion Weekly Technicals“ schreibt. Das Edelmetall dürfte weiter in Richtung der 20-US-Dollar-Marke zurückfallen, nachdem bereits die 55-Tagelinie bei 21,37 US-Dollar erreicht worden sei und kurzfristig Unterstützung gebracht habe, heißt es weiter.

„Unsere bärische Einschätzung wurde mit dem Rückgang unter das bisherige Septembertief bei 23,00 US-Dollar bestätigt. Sobald das Tief von Anfang Juni und das letztwöchige Tief bei 21,37 US-Dollar unterschritten werden, rückt zuerst das Mai-Tief bei 20,60 US-Dollar und dann die seit drei Monaten bestehende Aufwärtstrendlinie bei 20,07 US-Dollar in den Fokus. Darauf folgt das Juni-Tief bei 18,19 US-Dollar. Sollte Silber unerwarteter Weise über das Augusthoch bei 25,15 US-Dollar steigen, dürfte die 200-Tagelinie bei 25,75 US-Dollar in den Blick geraten“, so Rudolph.