• Silber - Kürzel: XAG/USD - ISIN: XC0009653103
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 21,86 $/Unze

Frankfurt/San Antonio (BoerseGo.de) – Nachdem Silber am 30. Oktober 2013 ein knappes Sechswochenhoch bei 23,01 US-Dollar erreicht hat, ist das Edelmetall im Verbund mit dem fallenden Goldpreis deutlich zurückgefallen und hat zu Wochenbeginn bei 21,65 US-Dollar je Feinunze ein frisches Zweieinhalbwochentief erreicht.

„Der zwischenzeitliche Preisanstieg von Silber war offenbar stark spekulativ getrieben, wie die zuletzt verfügbaren Daten der CFTC zeigen. Hier dürfte es mittlerweile zu Gewinnmitnahmen gekommen sein“, kommentieren die Rohstoffanalysten der Commerzbank im heutigen „TagesInfo Rohstoffe“ die jüngste Kursentwicklung.

Unterdessen ist die physische Nachfrage nach US-Silbermünzen weiterhin hoch. So hat die US-Münzprägeanstalt U.S. Mint im Oktober 3.087.000 Unzen Silbermünzen verkauft. Dies ist nach 2012 mit 3,153 Millionen Unzen und 2010 mit 3,150 Millionen Unzen der drittbeste Wert für einen Oktober, wie das Internetportal „Silver Coins Today“ berichtet. Insgesamt fehlten 2013 noch 693.500 Unzen, um in diesem Jahr den bisherigen Verkaufsrekord aus dem Jahr 2011 zu knacken, heißt es weiter.