Silber – ISIN: XC0009653103

    Kursstand $19,85

    Tendenz: Abwärts / Seitwärts

    Intraday Widerstände: 20,21+ 21,35 + 22,08 + 23,07 + 24,83 + 26,40

    Intraday Unterstützungen: 19,81 + 19,46 + 19,00 + 18,40 + 17,43

    Rückblick: Der Silberpreis kam im gestrigen Handel massiv unter Druck und brach unter die Haltemarke bei $21,35 ein. In einer steilen Verkaufswelle fiel das Edelmetall direkt an die nächsttiefere Unterstützung bei $19,81 zurück, die heute Morgen bereits kurzzeitig unterschritten wurde. Aktuell versuchen die Bullen eine Erholung einzuleiten, die angesichts des massiven Kurseinbruchs jedoch nur wenig Potential haben dürfte.

    Charttechnischer Ausblick:Mit dem Ausverkauf unter $21,35 ist bei Silber ein mittelfristiges Verkaufssignal aktiviert, das bei einem nachhaltigen Bruch der $19,81-Marke zu weiteren Abgaben bis $19,00 und $18,40 führen dürfte. Mittelfristig könnte sich die Baisse sogar bis $17,43 ausdehnen.

    Eine zwischenzeitliche Erholung bis $20,21 und darüber auf $20,70 ist dabei einzuplanen. Spätestens an dieser Stelle dürften die Bären jedoch wieder aktiv werden und den Wert bis $19,81 drücken. Erst ein Ausbruch über die Barriere bei $20,70 würde für eine Ausweitung der Erholung bis $21,35 und $22,00 sprechen.

    Kursverlauf vom 10.06.2013 bis 21.06.2013 (log. Kerzenchartdarstellung/ 1 Kerze = 1 Stunde)

    Kursverlauf vom 25.03.2013 bis 21.06.2013 (log. Kerzenchartdarstellung/ 1 Kerze = 1 Tag)

    ********************

    Charttechnik für Einsteiger - effektiv und entspannt traden und anlegen.

    In der neuen DVD zur erfolgreichen Webinarreihe "Charttechnik für Einsteiger" von GodmodeTrader.de vermittelt Thomas May Schritt für Schritt die wesentlichen Grundlagen, Techniken und Methoden der Chartanalyse. Auf drei DVDs erfahren Sie alles Wesentliche, von der Entstehung eines Trends bis hin zu Tipps für das Vermeiden von Fehlausbrüchen. Hier erhalten Sie das Rüstzeug für Ihren Börsenerfolg.

    ********************

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.