• Silber - Kürzel: XAG/USD - ISIN: XC0009653103
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 21,66 $/Unze
  • Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 1.333,45 $/Unze

New York (BoerseGo.de) – Die Bank of America Merrill Lynch hat am Freitag als eine der letzten Investmentbanken ihre Gold- und Silberprognosen gesenkt. Zudem rechnen die Analysten damit, dass Silber im kommenden Jahr Gold outperformen wird, wie das US-Finanzportal „MarketWatch“ berichtet.

Für 2014 nahmen die Analysten angesichts eines erwarteten Anstiegs der Realzinsen ihre Goldpreisprognose um 17 Prozent zurück und rechnen nun mit einem durchschnittlichen Goldpreis von 1.294 US-Dollar je Feinunze. Kurzfristig bestehe angesichts des US-Haushaltsstreits jedoch noch Aufwärtspotenzial, dennoch werde für das vierte Quartal 2013 mit einem Durchschnittspreis von 1.300 US-Dollar kalkuliert, heißt es.

Für Silber sind die Analysten ein wenig optimistischer. Erwartet wird für 2014 ein Durchschnittspreis von nun 26,38 US-Dollar. Dies sind 4,5 Prozent weniger als bei der letzten Prognose, die bei 27,63 US-Dollar pro Unze lag. Grund für erwartete bessere Performance sei, dass Silber auch als Industriemetall Verwendung findet und daher von dem erwarteten konjunkturellen Aufschwung profitieren sollte, so die Bank-of-America-Merrill-Lynch-Analysten.