Deutschland ist reich, heißt es immer. Es gibt natürlich auch andere Sichtweisen. In regelmäßigen Abständen tauchen Studien auf, die etwas ganz anderes sagen. Dabei geht es nicht darum, dass Deutschland in diesen Studien etwa nicht reich wäre, sondern darum, dass es nicht so reich ist wie z.B. Italien.

ANZEIGE

Gerade Italien, geht da so manchen wohl durch den Kopf. Hier wurde gerade erst eine Krise abgewendet. Die Regierung wollte mehr Schulden machen als erlaubt. Katastrophenszenarien kamen da sofort in den Sinn. Macht die Regierung Unsinn, muss Italien auch noch gerettet werden und das, obwohl das Land doch reicher ist als Deutschland.

Die Frage ist immer, wie genau man Reichtum misst. Das Durchschnittsvermögen liegt in Deutschland inzwischen bei ca. 240.000 Euro. In Italien sind es „nur“ noch 200.000. Im Durchschnitt ist der deutsche Privathaushalt vermögender. Jahre der Krise in Italien haben es möglich gemacht.

In Italien wächst das Vermögen seit Jahren nicht mehr bzw. ist sogar teils geschrumpft. In Deutschland schrumpfte das Gesamtvermögen seit 1991 nur ein einziges Mal, im Jahr 2008 (Grafik 1). Inzwischen liegt das Vermögen bei 14 Billionen Euro. Verschuldet sind Deutsche im internationalen Vergleich wenig. Der Schuldenberg der Privathaushalte liegt gerade einmal bei 1,8 Billionen Euro.


Fast die Hälfte des Vermögens ist Geldvermögen. Ganz besonders beliebt ist einfach Bargeld (Grafik 2). Aktien werden nicht geschätzt. Das Geldvermögen hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Im Verhältnis wird aber sogar weniger in Aktien investiert als noch vor 20 Jahren.

Wie dem auch sei, deutsche Privathausalte sitzen auf mehr als 12 Billionen an Vermögen. In Italien ist es deutlich weniger, auch auf den einzelnen Haushalt gerechnet. Das Problem liegt aber ohnehin nicht an dieser Stelle. Vielmehr geht es um den Staat. Der deutsche Staat ist vergleichsweise reich.

Exklusive Inhalte. Wertiger Zeitvorteil. Push-Benachrichtigungen. Einen ganzen Tag im Monat alle Premium-Services nutzen. Nur 9 Euro pro Monat. Jetzt Godmode PRO testen!

Die Schulden konnten seit 2012 abgebaut werden (Grafik 3). Netto, nach Schulden, schlägt immerhin noch ein Vermögen von knapp 3 Billionen Euro zu Buche. Ob sich der Staat hier reich rechnet, ist schwer zu sagen. Eingerechnet werden Gebäude und Anlagen, darunter auch militärisches Gerät.

Rechnet man das Vermögen der Privathaushalte und des Staates zusammen, so ist Deutschland deutlich reicher als Italien. Das ändert allerdings nichts daran, dass in Italien selbst viel Geld zu holen wäre, wenn sich der Staat nicht mehr finanzieren kann. Es ist daher mehr als verständlich, wenn man es als ungerecht empfindet, dass im Krisenfall andere zahlen sollen.

Deutschland könnte deutlich reicher sein, wenn es nicht ausschließlich auf Bargeld zählen würde. Das ist einer der großen Unterschiede zu andere Ländern. Im Ernstfall ist aber vor allem Bares Wahres. Was nützt Italien das Vermögen in Immobilien, wenn diese im Krisenfall 70 % an Wert verlieren? Der Staat kann nur auf Barvermögen zugreifen (Geld, Aktien usw.). Eine Immobilie kann er zwar verstaatlichen, aber wenn diese nicht in Geld getauscht werden kann, hilft das wenig. Auch höhere Steuern auf Immobilien bringen wenig Einnahmen, wenn den Haushalten das Geld fehlt, um überhaupt zahlen zu können.

Wegen der eher konservativen Wertanlage erscheint Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern nicht übermäßig reich. Die Lage ist aber auch nicht so dramatisch, wie sie teils dargestellt wird. Als Volkswirtschaft ist Deutschland nicht arm, aber auch nicht überdurchschnittlich reich. Dafür ist das Vermögen krisenbeständiger.

Live-Trading oder Ausbildung? DAX oder Dow Jones? Handeln mit Anleitung oder auf eigene Faust? Im Trading-Service „CCB – Centre Court Börse“ bekommen Sie alles – und noch viel mehr. Jetzt CCB – Centre Court Börse abonnieren

Professionelle Marktteilnehmer ganz unter sich: Auf dem Guidants PRObusiness-Desktop treffen sich Vermögensverwalter, Fondsmanager, Finanzberater und Co. um sich über Themen rund um die Fonds- und Kapitalanlage zu informieren. Die Nutzer erhalten Nachrichten, Analysen und Research von Branchenkollegen, bleiben über wichtige Termine und Events auf dem Laufenden und können sich im Stream untereinander austauschen. Werden auch Sie Teil der Guidants PRObusiness-Community.Zum Guidants PRObusiness-Desktop