Frankfurt (Godmode-Trader.de) - Das Analysehaus Independent Research senkt in einer Studie von Dienstag das Rating für Sky Deutschland von „Halten“ auf Verkaufen“ und nimmt zugleich das Kursziel von 7,00 auf 6,68 Euro zurück.

Der Mehrheitsaktionär BSkyB (zum 08.06.: 96,05 % der Anteile) hat die angestrebte Durchführung eines Squeeze-Outs bei der Sky Deutschland AG nochmals bestätigt und erstmals die Höhe des Barabfindungsangebots genannt. Es beläuft sich auf 6,68 Euro je Aktie für die noch ausstehenden Aktien (3,95 %) der Sky Deutschland AG. Der für die Durchführung des Squeeze-Out erforderliche Übertragungsbeschluss soll auf einer außerordentlichen Hauptversammlung von Sky Deutschland am 22. Juli getroffen werden.

Die Analysten rechnen mit einer Zustimmung der außerordentlichen Hauptversammlung zum angestrebten Squeeze-Out. Die Höhe der Barabfindung liegt leicht (rund 1 %) unter dem Schlusskurs vom 15. Juni. Die Experten votieren daher bei einem auf 6,68 (entspricht Höhe des Barabfindungsangebots; zuvor: Berechnung des Kursziels durch Discounted-Cashflow-Modell; alt: 7,00) Euro gesenkten Kursziel neu mit Verkaufen (alt: Halten). Die Aktie habe sich in den letzten Wochen im Bereich des Abfindungsangebots seitwärts entwickelt. Da angesichts der Abfindungsofferte keine Impulse mehr von einer prognostizierten weiteren Verbesserung der Geschäftsentwicklung bzw. des Marktumfelds ausgehen dürften, sei mit einer Fortsetzung der Seitwärtsphase zu rechnen.