Folgen Sie mir auf meinem Guidants-Stream und erhalten Sie auch in Zukunft wertvolle Hinweise!

  1. Legen Sie sich mehrere Desktops an und speichern Sie diese als Lesezeichen im Browser

    Die von uns bereitgestellten Desktops sind sehr gut, aber wir können nie das für Sie persönlich gültige Optimum finden. Jeder Desktop ist ein Kompromiss. Nur Sie selbst wissen, welches Arrangement an Widgets mit welcher Set-Bildung das beste ist.
    Ich selber habe meine wichtigsten Desktops als sofort greifbare Lesezeichen in Chrome angelegt. Das ist schneller als jeder andere Weg !

    So-nutzen-Sie-Guidants-effektiv-10-Profi-Tipps-Kommentar-Daniel-Kühn-GodmodeTrader.de-1

  2. Shortcuts beschleunigen die Arbeit!

    Widget-spezifische Shortcuts finden Sie so: Widget anklicken und "H" tippen.
    Global wichtige Abkürzungen: Alt+S (Desktop speichern), Alt+F (Suche), Alt+e (neuen Desktop erstellen), Alt+Z (letzte Änderungen rückgängig machen), Strg+C/Strg+V (markiertes Widgets kopieren/einfügen)
    Nach einiger Zeit werden Sie die Shortcuts nicht mehr missen wollen!
    So-nutzen-Sie-Guidants-effektiv-10-Profi-Tipps-Kommentar-Daniel-Kühn-GodmodeTrader.de-2

  3. Nutzen Sie den Screener

    Unser Aktien-Screener hilft Ihnen bei der Beantwortung der wichtigsten Frage an der Börse überhaupt: Was soll ich kaufen?
    Unzählige Filtermöglichkeiten über tausende Werte hinweg stehen zur Verfügung und diese werden auch künftig ständig erweitert.

    So-nutzen-Sie-Guidants-effektiv-10-Profi-Tipps-Kommentar-Daniel-Kühn-GodmodeTrader.de-3

  4. Guidants App für unterwegs

    Wir verbringen immer mehr Online-Zeit am Smartphone und dieser Trend wird sich eher noch verschärfen. Die Guidants-App ist eine optimale Ergänzung der Browser-Version und dank Synchronisierung immer auf dem aktuellen Stand.
    Ich beobachte meine Positionen, den Gesamtmarkt, die Experten-Beiträge und die Newslage immer auch unterwegs!
    Hier geht es zur App: https://www.guidants.com/app

    So-nutzen-Sie-Guidants-effektiv-10-Profi-Tipps-Kommentar-Daniel-Kühn-GodmodeTrader.de-4

    Lesetipp: 10 Dinge, die Sie mit der Guidants APP machen können!

  5. Hebelzertifikate und Aktien direkt über Guidants traden mit speziellen Desktops

    Die Plattform, mit der man ohnehin den ganzen Tag arbeitet, für die eigentlichen Trades nicht mehr verlassen zu müssen, ist sehr komfortabel.
    Ich richte mir mehrere Desktops speziell zum Traden ein. Ein Beispiel für einen sehr einfachen Hebelzertifikate-Trading-Desktop füge ich als Link ein.

    Links auf die Aktie klicken, mittig werden passende Produkte gesucht (alle Parameter kann man selber festlegen, auch mit Vorlagen!) und rechts erscheint ein Profil des Produkt. Jetzt noch auf den Ask-Kurs klicken und man kann die Order abschicken.
    Voraussetzung ist natürlich, man hat einen Broker, der bereits in Guidants integriert ist.

    Profitipp: Stellen Sie die Hebelproduktsuche auf Emittenten ein, die gerade Aktionen anbieten.

    So-nutzen-Sie-Guidants-effektiv-10-Profi-Tipps-Kommentar-Daniel-Kühn-GodmodeTrader.de-5

    Derzeit exklusiv für Consorsbank-Kunden

    Das neue Livetrading-Widget kommt auf diesem von mir erstellten Beispiel-Desktop zum Einsatz
    Es bietet die schnellste Möglichkeit zu traden. Sie können auch für jede Aktie eine Standardordergröße einstellen und den Desktop dann neu speichern!

    So-nutzen-Sie-Guidants-effektiv-10-Profi-Tipps-Kommentar-Daniel-Kühn-GodmodeTrader.de-6

  6. Marktüberblick unten befüllen

    Per Drag&Drop können Sie beliebige Instrumente an die untere Begrenzung des Desktops ziehen. Diese Werte sehen Sie immer, egal auf welchem Desktop Sie sich befinden!
    Und per Rechtsklick können Sie diese Instrumente auch direkt handeln (sofern Ihr Broker den Basiswert anbietet).

    So-nutzen-Sie-Guidants-effektiv-10-Profi-Tipps-Kommentar-Daniel-Kühn-GodmodeTrader.de-7

  7. Folgen Sie vielen Experten

    Man lernt nie aus, und auch nach über 20 Jahren Börsenerfahrung lege ich noch großen Wert auf die Meinung anderer Ich habe so schon einige lukrative Tradingideen mitgenommen, auf die ich in dem Moment alleine nicht gekommen wäre.
    Auch die eine oder andere börsenrelevante Meldung habe ich auf dem Weg erfahren.

    Mein Tipp: Folgen Sie zunächst mal nahezu allen Experten und sortieren Sie erst dann die aus, die aus Ihrer Sicht keinen interessanten Inhalt liefern!
    So-nutzen-Sie-Guidants-effektiv-10-Profi-Tipps-Kommentar-Daniel-Kühn-GodmodeTrader.de-8

  8. Umfangreiche Watchlisten anlegen

    Watchlisten gehören neben den Charts zu den tragenden Säulen von Guidants. Natürlich kommen dort alle Wert hinein, die man potenziell handeln möchte oder bereits hält.
    Aber wussten Sie auch, dass der persönliche Stream rechts Ihnen passende Inhalte zu Ihren Watchlist-Werten liefert? Es ist also wichtig, alle Aktien die man interessant findet, auch wirklich in einer Watchlist zu haben.
    Alternativtipp: Sie können auch Musterdepots nutzen, der Effekt ist der gleiche.

    Profitipp: Sie können Screener-Ergebnisse über das Aktionsmenü in eine Watchlist umwandeln!

    So-nutzen-Sie-Guidants-effektiv-10-Profi-Tipps-Kommentar-Daniel-Kühn-GodmodeTrader.de-9

  9. Newsterminal als Addon nutzen

    Newstrader wollen sofort auf kursbewegende Meldungen reagieren. Dafür eignet sich unser Newsterminal ideal. Sofern die Nachrichten mit handelbaren Instrumenten verknüpft sind, steht einem sofortigen Trade, sozusagen direkt aus der News heraus, nichts im Weg.

    Profitipp: In einer für meine Zwecke gepimpten Version habe ich außerdem noch unsere Hebelproduktesuche verbaut und meinen derzeitigen Hauptbroker Consorsbank mit in den Desktop integriert.

    So-nutzen-Sie-Guidants-effektiv-10-Profi-Tipps-Kommentar-Daniel-Kühn-GodmodeTrader.de-10

  10. Kursalarme anlegen

    Wer mit Tradingplänen arbeitet, und das sollten Sie, kommt nicht umhin, wichtige Kursmarken zu beobachten. Kursalarme setzen ist dafür das Mittel der Wahl in Guidants. Wer zusätzlich die App nutzt erhält auch dort eine Notification!

    So-nutzen-Sie-Guidants-effektiv-10-Profi-Tipps-Kommentar-Daniel-Kühn-GodmodeTrader.de-11
    Profitipp: Kursalarme lassen sich auch direkt im Chart anlegen!

Das könnte Sie auch interessieren: