Der S&P 500 bewegt sich in einem intakten übergeordneten Aufwärtstrend. Dieser führte die Notierung des marktbreiten US-Index bis auf ein am 22. Januar verzeichnetes Rekordhoch bei 3.338 Punkten. Seither befindet er sich im Korrekturmodus und hat dabei in der Spitze rund 3 Prozent eingebüßt. Vom bisherigen Verlaufstief bei 3.235 Punkten startete zuletzt eine Erholungsbewegung. Kurzfristig bedeutsam ist nun die Ziel- und Widerstandszone bei 3.293-3.302 Punkten. Ei...

    Aktueller Link