Was sich derzeit an der Wall Street abspielt, ist ein reines Nervenspiel geworden. Wer zuerst bremst, verliert. Nur geht es nicht um die Machtspielchen von Halbstarken. Es geht um Milliarden, womöglich Billionen, die seitens dieser großen Akteure gewonnen oder eben verloren werden können.

    Jetzt den vollständigen Artikel lesen

    Chart auf Wochenbasis vom 08.10.2019, Kurs 2.893,06 Punkte, Kürzel SPX | Online Broker LYNX Aktienempfehlungen

    Disclaimer: Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung im Sinne des § 63 Abs. 6 Wertpapierhandelsgesetz und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gemäß § 85 WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erfüllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Objektivität von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen Ausführlichen Disclaimer anzeigen.