Energie: Am Ölmarkt nehmen die Risiken zu

Zwar handeln die Ölpreise heute wieder in ihren jeweiligen Seitwärtsbändern der letzten Wochen – WTI um 40 USD, Brent um 43 USD je Barrel. Doch sind sie im gestrigen Handelsverlauf zwischenzeitlich um fast 6 % gefallen, bevor sie sich genauso schnell wieder erholten. Erneut wurde der Ölmarkt vor allem durch die Bewegungen am Aktien- und Devisenmarkt “vorgeführt”, wobei die Aktien mit großen Schwankungen auf die schwachen ...

Aktueller Link