Der TecDAX befindet sich seit März 2020 (Start bei 400,15), mit einer langfristigen relativen Stärke im deutschen Index-Vergleich, in einem nicht beendeten technischen Hausse-Zyklus. Bisher hat sich insgesamt ein Zuwachs von +849,5 Prozent ergeben. Der TecDAX hat zusätzlich auch in 2021 wieder eine mittelfristige relative Stärke herausgebildet, was sich in einem Zuwachs von +18,3 Prozent wiederfindet. Nachdem das alte technische Etappenziel überschritten wurde und weiterhin eine gute technische Gesamtlage vorliegt, sollte das neue technische Etappenziel angehoben werden. Wo die Experten das neue Kursziel sehen, erfahren Sie hier.

    Aktueller Link