• THB/USD - Kürzel: THBUSD - ISIN: XC000A0AEUM5
    Börse: FOREX / Kursstand: 0,0312 $

Bangkok (BoerseGo.de) - In Thailand ist heute General Prayuth Chan-ocha von König Bhumibol Adulyadej als Ministerpräsident des Landes bestätigt worden. Nach dieser Formalität ist die Bildung einer Übergangsregierung möglich. Bereits in der vergangenen Woche hatte die vom Militär dominierte Nationalversammlung Prayuth mit 191 der 197 Stimmen zum Regierungschef ernannt.

Gerade noch konnte Thailands Volkswirtschaft zuletzt das Abrutschen in eine technische Rezession vermeiden. Die künftige Staatsspitze wird insofern das Hauptaugenmerk auf eine konjunkturelle Erholung richten müssen. Tatsächlich hat sich das Konsumentenvertrauen seit dem Umsturz sukzessive verbessert. Am Finanzmarkt in Bangkok sollten indes besonders die zwischen dem 26. und 28. August zur Veröffentlichung anstehenden Außenhandelsdaten für den Juli Beachtung finden. Das Handelsplus wird voraussichtlich nach 1.790 Millionen US-Dollar im Vormonat jetzt lediglich bei etwa 630 Millionen US-Dollar liegen. Zudem ist mit einem verminderten Wachstum der Exporte zu rechnen.

Die thailändische Armee hatte am 20. Mai das Kriegsrecht verhängt und zwei Tage später die Macht übernommen. Vorausgegangen waren monatelange Proteste gegen die damalige Regierungschefin Yingluck, bei denen 28 Menschen ums Leben kamen.