• USD/ZAR - Kürzel: USD/ZAR - ISIN: US23129T1043
    Börse: FOREX / Kursstand: 14,9674 R

Pretoria (Godmode-Trader.de) - Nach lediglich vier Tagen hat Südafrikas Präsident Jacob Zuma den neu ernannten Finanzminister David van Rooyen wieder aus dem Amt entlassen. Die Nominierung des weithin unbekannten David Van Rooyen ließ Südafrikas Börse vergangene Woche einbrechen und die Kosten des Schuldendienstes schnellten in die Höhe. Die Währung ist vergangenen Freitag zu Dollar und Euro auf neue historische Tiefstände gefallen. Ein Dollar kostete erstmals mehr als 16 Rand, für einen Euro mussten erstmalig mehr als 17 Rand gezahlt werden. „Der Austausch an der Spitze des Finanzministeriums durch Präsident Zuma hat die Finanzmarktteilnehmer verunsichert“ hieß es in einem Kommentar des Bankhauses Metzler.

Zum neuen Amtsinhaber ernannte Zuma nun Pravin Gordhan, der das Amt bereits von 2009 bis 2014 inne hatte. Mit der raschen Entscheidung wollte der Präsident vor allem die Finanzmärkte beruhigen. Zusätzlich wurde für den 18. Dezember eine außerordentliche Sitzung des Kabinetts zur Bewältigung der massiven wirtschaftlichen Probleme der südafrikanischen Volkswirtschaft angesetzt.

Dazu zählen die hohe Arbeitslosigkeit, das schwache Wirtschaftswachstum, die labile Elektrizitätsversorgung und die hohe Abhängigkeit vom Rohstoffsektor. Südafrika gehört deswegen zu den Ländern, die von höheren US-Zinsen am stärksten betroffen wären. Im laufenden Jahr ist das Land nur knapp einer Rezession entgangen und zudem hat die Regierung die Neuverschuldung für das Fiskaljahr 2016/17 von 2,6 Prozent des Bruttoinlandsprodukts auf jetzt 3,3 Prozent heraufgesetzt.

An den Finanzmärkten beurteilt man die Kreditwürdigkeit Südafrikas zunehmend kritisch, nachdem die Ratingagentur Fitch ihre Bonitätseinstufung von BBB auf BBB- zurückgenommen hat und S&P den Ausblick von „stabil“ auf „negativ“ gesenkt hat, wie die Bank HSBC berichtet. Der vorherige Minister, Nhlanhla Nene, hatte noch auf Haushaltsdisziplin gepocht, war aber beim Präsidenten in Ungnade gefallen und daraufhin gechasst worden.