Wie findet man Aktien, die

  • in einem Zeitraum X stark gefallen sind
  • aber nicht mehr auf Allzeittief stehen
  • und schon eine gewisse technische Stärke zeigen

All diese Fragen kann man mit Guidants und dem Aktien-Screener beantworten.

Wichtig: Der Screenshot unten zeigt den aktuellen Stand zum Zeitpunkt des Erscheinens dieses Artikels!

Um diese Kriterien abzubilden, habe ich folgende Filtereinstellungen gewählt:

  • Abstand vom Hoch der letzten 2 Jahre mind. 50 %, denn wir suchen Aktien, die sehr deutlich unter ihren Höchstkursen liegen.
  • Abstand vom Tief der letzten 3 Monate 10-30 %, denn die Aktie soll sich nicht mehr im freien Fall befinden.
  • Abstand zum SMA 20 > 0 %, der aktuelle Kurs liegt also über dem 20-Tage-Durchschnitt, denn die Aktie soll kurzfristig zumindest eine minimale Stärke zeigen, damit wir nicht ins fallende Messer greifen.
  • Börsenwert mindestens 20 Mio. EUR, um insolvente Aktien nicht zu erwischen.
Mehr Charts. Mehr Desktops. Mehr Mobilität. Mehr Guidants. Jetzt Guidants PRO holen!
ANZEIGE

Klicken Sie in "Kennzahlen&Filter", um zahlreiche andere Filtermöglichkeiten aufzurufen und in den Widgets auf "CDAX", um den Index oder in eine Watchlist zu wechseln. Nach dem "Umbau" des Desktop speichern Sie ihn einfach neu ab mit "Alt+S" > Namen geben > fertig!

Jetzt Desktop "Ausgebombte Aktien" abrufen

13.940 Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.  Auch Sie sind eingeladen, mir kostenlos zu folgen: Bitte hier klicken.
Ich erstelle regelmäßig hochwertige Guidants-Desktops für verschiedene Anwendungsfälle

Turnaround-Aktien-Diese-Werte-liegen-am-Boden-Kommentar-Daniel-Kühn-GodmodeTrader.de-1