• Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC0009655157
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 1.506,150 $/oz.

Warren Buffett hält nicht viel von Gold. Investitionen in Gold hätten zwei große Nachteile, sagte Buffett einmal: Gold sei weder besonders nützlich noch besonders produktiv. Man könne eine Unze Gold jeden Tag streicheln und besitze trotzdem nach hundert Jahren nicht mehr als eine Unze Gold. Bei Aktien ist das anders: Aktien sind Anteilsscheine von Unternehmen, und Unternehmen erwirtschaften in der Regel einen Gewinn, vermehren also ihr Kapital. Gewinne werden entweder in das Unternehmen reinvestiert, was dann idealerweise zu noch größeren Gewinnen in der Zukunft führt, oder werden in Form von Dividenden an die Aktionäre ausgeschüttet, was dann zu laufenden Einnahmen bei den Aktionären führt.

WERBUNG

Doch obwohl Buffett nicht viel von Gold hält, musste sich der Starinvestor in den letzten zwanzig Jahren dem gelben Edelmetall im Performancevergleich geschlagen geben. Darauf wies der US-Investor Charlie Bilello in einem Tweet hin, über den zuletzt verschiedene Finanzmedien berichteten. Biello zeigte auf Twitter in einem Chart, dass Gold seit 1999 tatsächlich eine bessere Performance verzeichnet hat als die Aktien von Buffetts Investmentholding Berkshire Hathaway. Gold konnte in dem 20-Jahres-Zeitraum um 488 Prozent zulegen, während es die Anteilsscheine von Berkshire Hathaway nur auf ein Plus von 387 Prozent brachten.

Überraschung-Gold-schlägt-Buffett-um-Längen-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-1

Dabei schnitten allerdings sowohl Berkshire Hathaway als auch Gold noch deutlich besser ab als der US-Aktienmarkt insgesamt. Hätten Anleger ihr Geld in den relativ marktbreiten Index S&P 500 investiert, hätten sie inklusive Dividende im gleichen Zeitraum nur einen Gewinn von rund 217 Prozent erzielt.


Alles, was Sie brauchen. Nur das, was Sie wollen. In einer Börsen-App. Jetzt die Guidants-App holen!


Gold hat also nicht nur den Starinvestor Buffett, sondern vor allem auch den breiten US-Aktienmarkt um Längen geschlagen. Dabei muss allerdings auch berücksichtigt werden, dass die Zeitperiode der vergangenen 20 Jahre ein außergewöhnlicher guter Zeitraum für Gold war, während der Zeitraum angesichts des Platzens der Internetblase im Jahr 2000 und der Finanzkrise 2008 für Aktien ausgesprochen schlecht gewählt ist. Im sehr langfristigen Vergleich hat der Aktienmarkt in der Vergangenheit praktisch immer eine Überrendite gegenüber Gold erzielt.

Analysiert man ausschließlich die vergangenen 10 Jahre, so waren Aktien von Buffetts Investmentholding Berkshire Hathaway im Vergleich zu Gold das deutlich bessere Investment, wie der folgende Chart zeigt. Der S&P 500 ist im Chart als reiner Kursindex ohne Dividendenerträge abgebildet. Inklusive Dividenden waren S&P 500 und Aktien von Berkshire Hathaway ungefähr ein gleich gutes Investment.

Überraschung-Gold-schlägt-Buffett-um-Längen-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-2
Gold vs. Berkshire Hathaway vs. S&P 500

Buffett hat Gold in den vergangenen 10 Jahren geschlagen, obwohl er gegenüber dem S&P 500 kaum noch Überrenditen erzielen konnte. Bis zur Finanzkrise waren prozentual zweistellige Überrenditen üblich, seit 2008 gab es das allerdings nur noch in zwei Jahren.

Überraschung-Gold-schlägt-Buffett-um-Längen-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-3

Die Moral aus der Geschichte: Performancevergleiche hängen immer stark vom gewählten Zeitraum ab. Je nach gewähltem Zeitraum kann man mit Performancevergleichen praktisch alles beweisen. Trotzdem bleibt es eine überraschende Erkenntnis, dass Gold in den vergangenen 20 Jahren den Starinvestor Buffett um Längen geschlagen hat.


Mehr Charts. Mehr Desktops. Mehr Mobilität. Mehr Guidants. Ab 9 Euro im Monat. Jetzt Guidants PRO holen!

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2019 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage