Das weiß auch die US-Notenbank. Sie ignoriert es nur. Inflation ist ihr wichtiger als Wachstum. Kein Notenbanker in den USA will in die Geschichtsbücher eingehen, weil sie die Inflation nicht unter Kontrolle gebracht haben. Tatsächlich müssen Notenbanker abwägen, für welches Mandat sie sich entscheiden wollen. Die Hauptmandate der Fed (Vollbeschäftigung, Preisstabilität) sind zeitweise nicht gleichzeitig erreichbar. Ist Inflation zu hoch, was aktuell wohl eindeutig der Fall ist, muss man sich entscheiden. Soll Vollbeschäftigung gesichert werden oder soll die Inflation sinken? Beides gleichzeitig geht nicht.