Etwas unbemerkt hat sich der europäische Aktienmarkt in den letzten Monaten gut geschlagen. Der Stoxx 600 Index konnte im zweiten Quartal endlich aus einer Seitwärtsbewegung ausbrechen, die seit dem Jahr 2000 anhielt. Trotz dieser Leistung laufen US-Aktien immer noch besser. Tatsächlich läuft der US-Markt dem Rest der Welt seit 2011 davon. Zwischen dem Jahr 2000 und 2011 war zwischen dem Rest der Welt und den USA kaum ein Unterschied zu bemerken. Davor schlugen ausländische Märkte die USA über 20 Jahre lang. Bei diesem Wettrennen gewinnt mal der eine, mal der andere. Zwischenzeitlich muss man allerdings viele Jahre darauf warten, dass sich die Outperformance eines Marktes umkehrt. So warten wir auch schon länger darauf, dass die US-Outperformance ein Ende findet und der Rest der Welt endlich zeigt, was er kann.

Artikel wird geladen