• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 27.677,79 $

Der US-Arbeitsmarkt hat sich im November deutlich besser entwickelt als erwartet. Die Zahl der neu geschaffenen Arbeitsplätze außerhalb der Landwirtschaft (sog. Non-farm payrolls) belief sich saisonbereinigt auf 266.000, wie das US-Arbeitsministerium am Freitag mitteilte. Die Volkswirte der Banken hatten im Schnitt nur mit 186.000 zusätzlichen Stellen in der größten Volkswirtschaft der Welt gerechnet.

Auch die Entwicklung in den beiden Vormonaten verlief besser als gedacht. Insgesamt wurde die Zahl der neuen Stellen im September und Oktober um 41.000 nach oben revidiert. Den aktualisierten Angaben zufolge wurden im September 193.000 und im März 156.000 neue Stellen geschaffen.

Die separat ermittelte Arbeitslosenquote sank auf 3,5 Prozent. Erwartet wurde ein Verharren auf dem Vormonatsniveau von 3,6 Prozent.

US-Arbeitsmarkt-präsentiert-sich-extrem-stark-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-1

Die Erwerbsquote (labor force participation rate), die den Anteil der Arbeitnehmer und Arbeitslosen an der Gesamtbevölkerung darstellt, ging von 63,3 Prozent auf 63,2 Prozent zurück.

Die Stundenlöhne legten im November um 0,2 Prozent gegenüber dem Vormonat zu. Erwartet wurde ein Plus von 0,3 Prozent, nach einem Anstieg um revidiert 0,4 (zunächst: 0,2) Prozent im Vormonat.

Marktreaktionen: Die europäischen Aktienmärkte schießen in einer ersten Reaktion deutlich nach oben, ebenso die Futures für die US-Märkte. Euro und Gold stürzen gegenüber dem Dollar ab.

US-Arbeitsmarkt-präsentiert-sich-extrem-stark-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-2
Intraday-Kursbewegungen wichtiger Basiswerte

Tipp: Testen Sie jetzt Guidants PROmax! Sie finden dort tägliche Tradinganregungen, direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream, den Aktien-Screener und GodmodePRO inklusive. Jetzt das neue PROmax 14 Tage kostenlos testen!