München (GodmodeTrader.de) – US-Erdgas der Sorte Henry Hub macht am Freitag die Vortagsverluste infolge starker US-Lagerbestandsdaten wieder wett und notiert gegen 14:55 Uhr MESZ auf Tagessicht mit einem Plus von 1,74 Prozent bei 2,686 US-Dollar pro Millionen Btu.

    Am Donnerstag hatte das US-Energieministerium gemeldet, dass die US-Erdgaslagerbestände in der Woche bis zum 21. August um 69 Milliarden Kubikfuß und damit stärker gestiegen sind als erwartet. Analysten hatten im Konsens mit einem Zuwachs um 59 Milliarden Kubikfuß gerechnet.

    Wie die Energie-Informationsadministration (EIA) weiter mitteilte, liegt die gesamte Lagermenge in den USA nun bei 3.099 Milliarden Kubikfuß. Im Jahresvergleich sei dies ein Anstieg um 480 Milliarden Kubikfuß. Gleichzeitig liege der Wert 88 Milliarden Kubikfuß über dem Fünf-Jahresschnitt von 3.011 Milliarden Kubikfuß zu dieser Jahreszeit, hieß es weiter.