• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,13889 $

Die Jahresinflationsrate in den USA legte von 6,8 Prozent im November auf 7,0 Prozent im Dezember zu, wie die US-Arbeitsstatistikbehörde BLS am Mittwoch mitteilte. Damit lag die Inflationsrate so hoch wie seit Juni 1982 nicht mehr. Die Volkswirte der Banken hatten ebenfalls mit einem Anstieg der Inflationsrate auf 6,8 Prozent gerechnet. Die sogenannte Kerninflationsrate, bei der stark schwankende Energie- und Nahrungsmittelpreise ausgeklammert werden, erhöhte sich von 4,9 auf 5,5 Prozent. Hier wurde der höchste Stand seit 1991 erreicht.

US-Inflationsrate-steigt-auf-7-0-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-1

Die Inflationsrate gibt an, wie stark sich die Verbraucherpreise im jeweiligen Monat gegenüber dem Vorjahresmonat verändert haben. Eine Inflationsrate von 7,0 Prozent im Dezember 2021 bedeutet demnach, dass die Verbraucherpreise um 7,0 Prozent höher lagen als im Vorjahresmonat November 2020.

Im Monatsvergleich legten die Verbraucherpreise im Dezember um 0,5 Prozent zu. Erwartet wurde ein Anstieg um 0,4 Prozent, nach einem Plus von 0,8 Prozent im November und 0,9 Prozent im Oktober. In der Kernrate wurde im Monatsvergleich ein Anstieg um 0,6 Prozent verzeichnet. Hier war ein Plus von 0,5 Prozent erwartet worden, nach einem Plus von ebenfalls 0,5 Prozent im Vormonat.

Wegen der hohen Inflation hat die US-Notenbank zuletzt eine Beschleunigung ihrer geldpolitischen Wende angekündigt. Die Anleihenkäufe der Fed sollen im März enden. Anschließend soll es im Jahresverlauf auch wieder zu Zinserhöhungen und einem Abschmelzen der Fed-Bilanzsumme kommen. Beobachter rechnen inzwischen mit drei bis vier Leitzinserhöhungen um jeweils 0,25 Prozentpunkte in diesem Jahr.

Marktreaktionen: Die Aktienfutures reagierten unmittelbar mit Kursgewinnen auf die Inflationsdaten. Auch EUR/USD und Gold schossen in einer ersten Reaktion nach oben.

US-Inflationsrate-steigt-auf-7-0-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-1
Intraday-Entwicklung wichtiger Basiswerte

Tipp: Testen Sie jetzt Guidants PROmax! Sie finden dort jede Menge Tradingideen, Musterdepots, einen direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream und spannende Tools wie den Formel-Editor oder den Aktien-Screener. Auch Godmode PLUS ist inklusive. Jetzt das neue PROmax 14 Tage kostenlos testen!