• USD/CNY - ISIN: XC000A0AENR9
    Börse: FOREX / Kursstand: 6,70460 €

Wien (GodmodeTrader.de) - Wie von Indikatoren hoher Frequenz bereits angezeigt, musste China das Ziel für das Wirtschaftswachstum des Landes absenken. Die Entscheidungsträger in Peking streben eine schrittweise abflachende Konjunktur des Landes an, wie Raiffeisen-Finanzanalyst Sebastian Petric im aktuellen „Fokus FX“ schreibt.

ANZEIGE

Im jährlichen Arbeitsbericht vor dem Nationalen Volkskongress sei die Bandbreite für das reale BIP-Wachstum für 2019 auf sechs bis 6,5 Prozent festgesetzt worden. Das Band lasse den Entscheidungsträgern etwas Handlungsspielraum. Nichtsdestotrotz entspräche die untere Grenze der Bandbreite Chinas langsamster Wachstumsrate seit drei Jahrzehnten, heißt es weiter.

„Um dem konjunkturellen Abschwung zu begegnen, kündigte Premierminister Li Keqiang Steuersenkungen an. Zusätzlich zu den fiskalpolitischen Impulsen betreibt China auch geldpolitische Lockerung. Daher rechnen wir mit einem Handel des USD/CNY-Wechselkurses bei 6,90 zum Quartalsende, was eine Abschwächung des Yuan gegenüber dem US-Dollar impliziert“, so Petric.