Die Coronavirus-Krise hat den Alltag von vielen hundert Millionen Menschen verändert. Schulen und Universitäten haben geschlossen. Viele Arbeitnehmer verbringen ihren Tag nicht mehr im Büro, sondern in den eigenen vier Wänden. Computerspiele dienen häufig nicht nur der Zerstreuung, sondern auch dem gemeinsamen Zeitvertreib mit Freunden, schließlich lassen sich Computerspiele auch gemeinsam übers Internet spielen, ohne dass man nebeneinander auf dem Sofa sitzen muss.

Artikel wird geladen