• VDAX-NEW - Kürzel: V1X - ISIN: DE000A0DMX99
    Kursstand: 22.01 Pkt (VIX) - Aktueller Kursstand

Volatilität – Wir bereiten den nächsten Coup vor!

Aufgrund anhaltend historischer Tiefs in den Volatilitätsindizes VDAX NEW und VIX bereiten wir einen weiteren Trade auf diese vor – unser letzter Trade, geschlossen am 26.02.2013, konnte sich deutlich positiv entwickeln.

[Link "Zu den Grundlagen im Leitartikel." auf www.godmode-trader.de/... nicht mehr verfügbar]

Der, auf den deutschen Leitindex DAX basierende, VDAX NEW taxiert im übergeordneten, zehnjährigen Vergleich auf sehr niedrigem Niveau. Im Jahreschart können wir jedoch erkennen, dass der Volatilitätsindex im Zuge der Korrektur am Aktienmarkt bereits etwas von den Jahrestiefstständen zurückgekommen ist.

VDAX NEW der letzten 10 Jahre - Quelle: http://www.boerse-frankfurt.de/

VDAX NEW im letzten Handelsjahr - Quelle: http://www.boerse-frankfurt.de/

Im Gegensatz zum europäischen Aktienmarkt, stehen die US-Indizes noch nahe an den Hochs, sodass der, auf den S&P 500 basierende, Volatilitätsindex VIX noch deutlich schwächer indiziert wird. Im etwas kurzfristigeren Chartbild erkennen wir einen erneuten Rücksetzer.

VIX der letzten 5 Jahre - Quelle: http://finance.yahoo.com/

VIX der letzten 3 Monate - Quelle: http://finance.yahoo.com/

Tradingvorbereitung VIX:

Auf dem aktuellen Kursniveau scheinen weitere Rücksetzer, bis in den Bereich von 10-12 % möglich – von dort aus kann der VIX jedoch meist zügig zulegen, sodass ein Long-Trade an dieser Stelle aussichtsreich erscheint. Kommen wir im genannten Bereich zum Zuge, erfahren Sie es natürlich schnellstmöglich an dieser Stelle.

Weiterhin viel Erfolg,

Ihr Christian Stern

„Project Future“ - Ihre Ausbildung zum professionellen Börsenhändler

Noch in diesem Jahr startet Christian Stern mit dem „Project Future“ – Dort werden Trader mit ersten Erfahrungen am Kapitalmarkt auf ihrem Ausbildungsweg, hin zum professionellen Börsenhändler, begleitet. Dabei steht der Name „Project Future“ zum einen für eine nachhaltige und zukunftsweisende Ausbildung, zum anderen für den aktiven Handel von börsengehandelten Terminkontrakten – den sogenannten Futures. Diese stellen die Königsdisziplin im Werdegang eines jeden Traders dar. Nur Futures bieten höchste Effizienz, Transparenz, Liquidität sowie beste Konditionen im Hinblick auf Kosten und Spreads. Doch der Schritt zum Futurehandel bedarf penibler Vorbereitung, Erfahrung, Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und einen unabdinglichen Vorrat an Grundwissen – all diese Eigenschaften werden sich die Teilnehmer des „Project Future“ unter Anleitung gemeinsam erarbeiten. Feste, intelligente und risikoarme Tradingsetups und –strategien werden zunächst mit wenig Eigenkapital im Bereich der CFD´s trainiert, um im späteren Verlauf der Ausbildung in den Futurehandel übertragen zu werden. Die regelmäßige, gemeinsame statistische Auswertung erfährt einen hohen Stellenwert und bildet die Grundlage für neue Handelsideen und die ständige Verbesserung laufender Strategien. Werden auch Sie Teil dieser einzigartigen Kombination aus Ausbildungsgang und Trading-Service (demnächst mehr bei GodmodeTrader.de).

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.