Der langfristige Chart der Volkswagen-Aktie strotzt geradezu vor Stärke. Ein beeindruckender Aufwärtstrendkanal führt den Kurs seit November 2008 beständig weiter nach oben. Auch die Konsolidierung der letzten Monate hat einen bullischen Charakter, denn obwohl der Kurs seit dem Hoch im Dezember 2010 rund 25% an Wert verloren hat, deutet die bullische Flaggenstruktur der vergangenen Monate auf eine baldige Fortsetzung des übergeordneten Aufwärtstrends hin.

    ANZEIGE

    Zurzeit setzt der Kurs wieder auf die untere Begrenzung des langfristigen Aufwärtstrends auf. Damit dieser erhalten bleibt, sollte es bald deutlich aufwärts gehen. Die charttechnischen Voraussetzungen dafür stehen gut, denn der Kurs erreicht gleichzeitig einen starken horizontalen Unterstützungsbereich, der sich im Zeitraum zwischen Oktober 2007 und September 2008 ausgebildet hat. Die Flaggenformation wirkt abgeschlossen und der Zeitpunkt für einen gehebelten Kauf scheint in charttechnischer Hinsicht sehr günstig.

    In Kürze dürfte der Kurs wieder bis zum Hoch von 2007 bei rund 132 EUR ansteigen. In diesem Preisbereich hatte auch die jüngste Konsolidierung eingesetzt. Falls anschließend ein nachhaltiger Anstieg über 135 EUR gelingen sollte, könnte mit einem starken Rallyschub bis in den Bereich um 180 EUR gerechnet werden. Allerdings sollte der Kurs den genannten Unterstützungsbereich in nächster Zeit nicht nach unten durchbrechen. Werte unter 101 EUR per Tagesschluss würden zur Vorsicht mahnen. Zwar wäre der Kurs dann noch innerhalb der Flaggenkonsolidierung, aber der langfristige Aufwärtstrend wäre zunächst beschädigt. Longpositionen könnten in diesem Fall wieder geschlossen werden.

    Bitte klicken Sie [Link "hier" auf profichart.godmode-trader.de/... nicht mehr verfügbar] um meinen Chart im Profichart analysieren.

    Eine Möglichkeit, nach dieser Analyse zu traden ergibt sich mit dem Unlimited Turbo auf Volkswagen Vz mit der WKN MQ2DQG. Dieses Zertifikat hat aktuell einen etwa zwölffachen Hebel, bewegt sich also rund zwölfmal stärker als der Kurs der Volkswagen-Aktie selbst. Die KO-Barriere liegt zurzeit bei 99,6900 EUR. Dieser Trade ist als spekulativ zu werten. Wenn er nachgebildet werden sollte, dann nur mit kleinem Kapitaleinsatz. Hier bietet sich ein Einsatz in Höhe von einem Prozent des Depotwerts an.

    Bitte beachten Sie, dass die hier vorgeschlagenen Trades stark gehebelt sind. Die vorgestellten Hebelzertifikate bewegen sich dementsprechend sehr stark. Der Kurs der zugrundeliegenden Aktie braucht sich nur marginal zu bewegen und das Zertifikat steigt oder fällt überproportional. Die Möglichkeit eines Totalverlusts sollte bei jedem dieser Trades in Betracht gezogen werden. Also wirklich nur mit geringem Kapitaleinsatz nachbilden!

    Kurs des in diesem Artikel besprochenen Hebelzertifikats (13.04.11; 07:30):
    Unlimited Turbo auf Volkswagen Vz (Stuttgart; WKN MQ2DQG): 0,99 EUR

    Hier sind die Kursmarken dieser Analyse in Kurzform zusammengefasst (jeweils auf Tagesschlusskursbasis):

    VOLKSWAGEN AG VORZUGSAKTIEN O.ST. O.N. (Xetra; WKN 766403):

    Aktueller Kurs: 108,65 EUR
    Kursziel 1: 132 EUR
    Kursziel 2: 180 EUR
    Stoploss / Exit: 101 EUR

    Ich wünsche Ihnen viel Spaß und viel Erfolg beim Traden!

    Dr. Riccardo Hertel

    Charttechnischer Analyst und Trader bei GodmodeTrader.de

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert