Volkswagen Vz. - WKN: 766403 - ISIN: DE0007664039

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 109,90 Euro

    Rückblick: Am 03. August fiel der Kurs der Volkswagen Aktie unter die mittelfristige Aufwärtstrendlinie zurück, womit sich im Chart ein deutliches Verkaufssignal zeigte. Im Anschluss brach der Kurs schnell weiter bis auf die Unterstützung bei 103,30 Euro ein, wo sich die Aktie jedoch stabilisieren konnte. Dabei bildete sich ein leicht nach unten geneigter Keil. Diese Formation deutete nachlassenden Verkaufsdruck an und am Freitag letzter Woche sprang der Kurs sogar über die obere Keilbegrenzung hinaus.

    Dieses Kaufsignal aber konnte sich nicht direkt weiter fortsetzen. Vielmehr rutschte die Aktie gestern wieder in die Formation zurück, womit das Kaufsignal etwas ins Wanken gerät. Noch aber ist der Abwärtsdruck nicht ausreichend, um von einem wirklichen Fehlsignal zu sprechen.

    Charttechnischer Ausblick:Die Ausgangsbasis für eine weitere Kaufwelle in der Volkswagen VZ Aktie ist durchaus vorhanden. Dafür sollten die Kurse erneut über ca. 112,00 Euro ausbrechen können. Gelingt dies, wären weitere Kursgewinne bis auf 133,00 Euro möglich.

    Ein zu tiefes Eintauchen in die alte Keilformation und ein Rutsch unter 103,30 Euro hingegen wäre wieder bärisch zu werten. Der Ausbruch nach oben müsste dann als Fehlsignal gewertet werden und ein Versuch der Bären, sich auf der Gegenseite zu profilieren könnte folgen. Dies ließe dann Kursverluste bis auf 92,70 Euro und tiefer zu.

    Kursverlauf vom 21.03.2011 bis 19.09.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert