• Wacker Chemie AG - Kürzel: WCH - ISIN: DE000WCH8881
    Börse: XETRA / Kursstand: 81,180 €
ANZEIGE

Mit der Wacker Chemie werfen wir heute im Markt vor Neun einen Blick auf eine Aktie, die in den letzten Monaten nicht überzeugen konnte. Zunächst konnte Wacker Chemie noch mit den meisten Aktien mithalten, als es zum Jahreswechsel zu einer Erholung kam. Den Januar über stiegen die Kurse bis auf ein Hoch bei 95,26 EUR an. Mit der Nähe zum letzten Zwischenhoch bei 98,60 EUR kehrte jedoch das Verkaufsinteresse zurück und in den folgenden Wochen kamen die Kurse nicht über mehr als eine Seitwärtsbewegung zwischen 81,96 und 95-98,60 EUR hinaus.

Waren die Bullen damals vielleicht enttäuscht, dass Wacker Chemie nicht von der guten Stimmung am Markt profitieren konnte, dürfte der Schock Ende März umso größer gewesen sein. Die Unterstützung bei 81,96 EUR wurde aufgegeben und die Kurse fielen in Richtung des letzten Bollwerks der Bullen bei ca. 74 EUR zurück. Glücklicherweise kann sich die Aktie dort wieder stabilisieren und dank der gestrigen Kursgewinne sogar für einen kleinen Turnaround sorgen.

Zaghafte Versuche einer neuen Kaufwelle zu erkennen!

Die Käufer in Wacker Chemie sind im Zugzwang. Es wäre aus charttechnischer Sicht unheimlich wichtig, den Unterstützungsbereich bei 74-70 EUR zu halten. Bemühungen in diese Richtungen gibt es, wie man auch gestern gesehen hat. Im besten Fall setzt man sich auch in den kommenden Wochen auf der Käuferseite weiter durch und steuert die obere Widerstandszone bei 98,60 EUR an. Mittelfristig müsste der dortige Widerstand jedoch nachhaltig geknackt werden, um in einen Bullenmarkt zurückzukehren.

Mit der Nähe zum mittelfristig zentralen Support bis hin zu 70 EUR wird die Luft für die Käufer relativ dünn. Sollte die Range der letzten Monate nämlich bärisch verlassen werden, droht ein Kurssturz in Richtung 60-55 EUR.

Wacker-Chemie-Ist-die-Aktie-eine-Sünde-wert-Kommentar-Citi-GodmodeTrader.de-1


Diesen und andere Beiträge finden Sie auch auf dem CitiFirst Blog. Abonnieren Sie unseren kostenfreien Newsletter und verpassen Sie zukünftig keine Beiträge mehr.

Rechtshinweis