GodmodeTrader: Hallo André und danke für deine Zeit. Was ist das Besondere an der Elliott-Wellen-Theorie und wie können sich Anleger und Trader damit einen Vorteil erarbeiten?

WERBUNG

André Tiedje: An den Märkten besteht immer eine gewisse Unsicherheit über den zu erwartenden Kursverlauf, mal ist diese größer, mal kleiner. Aus dieser unnachgiebigen Unsicherheit entsteht ein emotionales, ein irrationales Verhalten der Anleger, ein Chaos. Aufgrund von Angst oder Gier handeln Börsianer nicht logisch und werden zum Spielball der Emotionen, nicht selten resultiert genau daraus eine Schieflage. Dieses Verhalten läuft in der Masse nach immer gleichen bzw. ähnlichen Mustern ab, es ist auch bekannt als Herdentrieb. Mit Hilfe der Elliott-Wellen kann man dieses Verhalten erkennen und Ordnung in das Chaos bringen, was man letztendlich zu seinem Vorteil nutzt.

GMT: Das ist dann vermutlich ein sehr komplexes Regelwerk, das man als Trader beherrschen muss?

AT: Im Grunde geht es immer um Impuls- und Korrekturwellen. Das ist das Grundgerüst, das sich je nach Ausgestaltung verfeinert und natürlich auch verschachteln kann, je nachdem wie detailliert man die Wellen auswerten möchte. Das Prinzip ist simpel und für jeden erlernbar.

GMT: Wie erlernt man als EW-Einsteiger möglichst schnell die Wellentheorie?

AT: Ein charttechnisches Grundwissen wäre vorteilhaft. Das heißt ich sollte wissen, was ein Trend und eine Korrektur sind oder welche Fibonacci-Level es gibt. Das Grundverständnis hilft dabei, das Vokabular der Elliott-Wellen besser zu verstehen, z.B. was eine Extension oder eine fünfteilige Impulswelle ist. Für den theoretischen Einstieg empfehle ich mein Buch „Elliott Wellen Simplifed“. Anschließend kann man sich in einem meiner Premium-Service mit anderen „Wavern“ austauschen und natürlich mir beim Analysieren und Traden über die Schulter schauen.

GMT: Du betreust 6 Premium-Serivce auf GodmodeTrader und Guidants. Wo siehst Du den größten Mehrwert deiner Services für deine Leserinnen und Leser?

AT: Die Börse ist ja ein ziemliches komplexes Ding und mit meinen Analysemethoden, aber auch und vor allem durch den Austausch in der Community im EW-Blog, helfen wir uns gegenseitig die Gesamtlage klarer zu sehen. Das ist auch das Feedback vieler Leser. Der Öffentlichkeit ist glaube ich gar nicht bewusst, dass wir im Blog die intelligenteste und umfassendste Community bzgl. Elliott Wellen im deutschsprachigen Raum führen. Viele neue Teilnehmer haben mit dem Informationsumfang in den Paketen und vor allem im Blog gar nicht gerechnet.


Während-andere-irrational-handeln-bleibe-ich-diszipliniert-Kommentar-GodmodeTrader-Team-GodmodeTrader.de-1


GMT: Wie muss man sich einen Börsentag mit André Tiedje vorstellen?

AT: Meine größte Freude ist morgens mit einer Tasse Kaffee in die Services reinzuschauen und zu sehen, welche Strategien und Setups von den Teilnehmern erarbeitet wurden. Ich investiere heute viel mehr Zeit in die Vorbereitung meiner Trades, als noch zu Beginn meiner Trader-Laufbahn. Diese Tradevorbereitungen und Analysearbeiten teile ich mit allen Traderinnen und Tradern aus den Trading­-Services. Gemeinsame Trades setzen wir dann in den täglichen Trading-Webinaren um. In den Trading-Webinaren generieren wir im Schnitt 3-5 Trades. Daytrades werden oftmals am selben Tag verkauft und mutieren nur selten zu einem Swing-­ oder Positionstrade. Die Positionstrades werden tiefenentspannt organisiert und benötigen auch bei Urlaubstagen keine Veränderung.

GMT: Was ist für dich die größte Herausforderung beim aktiven Anlegen?

AT: Beim Trading mit Elliott-Wellen baut sich das Spannungsfeld aus dem Lesen des emotionalen Verhaltens der anderen Marktteilnehmer und dem eigenen, möglichst emotionsfreiem Handeln der Trading-Setups auf. Während die anderen Marktteilnehmer irrational handeln, bleibe ich diszipliniert. Das ist für mich Faszination und Herausforderung zugleich.

GMT: Ist das der große Unterschied, was den Trader-Beruf von anderen Jobs unterscheidet?

AT: In der Tat sind es die verlockenden, nahezu unbegrenzten Möglichkeiten der Börse und gleichzeitig die kontinuierliche Selbstkontrolle. Um nicht nur kurzfristig erfolgreich traden zu können, sondern auch nachhaltig und marktunabhängig erfolgreich zu sein, bedarf es einer enormen Selbstbeherrschung, um nicht zum Spielball der Märkte zu werden.

Ein weiterer Aspekt ist, dass wir als Trader oftmals allein sind. Das ist der Fluch und Segen der Unabhängigkeit, den der Job mit sich bringt. Auch das ist ein großer Mehrwert unseres EW-Blogs oder der Webinare: Es gibt einen Zusammenhalt wie in einer großen Familie. Wir sind eine Trader-Gemeinschaft, die darüber hinweghilft, wenn mal alleine vor seinem PC, Smartphone oder Tablet sitzt. Manchmal reicht schon ein Feedback, eine Rückmeldung von Trader-Kollegen, z.B. wenn ein Tradesetup nicht aufgegangen ist und die Frage bleibt: Was kann ich beim nächsten Mal besser machen?

GMT: Kann man dir dort auch direkt Fragen stellen?

AT: Ganz richtig, das ist letztlich auch die Motivation für mich gewesen vor über 10 Jahren mit den Premium-Services auf GodmodeTrader zu beginnen. Ich möchte nicht der Guru sein, dem alle nachfolgen. Alle Teilnehmer im Blog veröffentlichen eigene Analysen, zu denen ich - wenn der Wunsch - besteht mein Feedback gebe. Am Ende soll jeder Trader seinen eigenen Weg erlernen, sich eine Meinung über die Märkte bilden können und diese profitabel umsetzen. Genau dafür ist die Elliott-Wellen-Analyse besonders geeignet. Aus diesem Grund ist mir auch die Wissensvermittlung enorm wichtig.

GMT: Auch dein Premium-Service „EW Finanzmarktanalysen“ feiert dieses Jahr 10jähriges Jubiläum. Warum ist das Paket so überaus beliebt bei deinen Lesern?

AT: Das „EW Paket“ - wie ich immer kurz und knapp sage - ist besonders für alle geeignet, die hauptsächlich Interesse an meinen mittel- bis langfristigen Index- und Rohstoff-Analysen haben. Zudem erhalten die Kunden des EW-Pakets Zugriff auf den schon eben erwähnten Blog. Es ist das Paket von mir, das für den Nutzer den geringsten Zeitaufwand hat. Auf der anderen Seite ist es deswegen so erfolgreich, weil die Elliott Wellen einfach die schönste Nebenbeschäftigung nach dem Traden ist.

GMT: Danke für das Gespräch, André.

AT: Sehr gerne und vielen Dank, dass ihr euch die unwiederbringbare Lebenszeit genommen habt, mir die Fragen zu stellen.


Der beliebte Service Elliott-Wellen Finanzmarktanalysen von André Tiedje feiert seinen 10. Geburtstag! Lesen Sie detaillierte Analysen zu den international wichtigsten Indizes basierend auf der Elliott-Wellen-Theorie und sparen Sie mit dem Gutscheincode EWFMA19 10 % bei der ersten Abrechnungsperiode eines dreimonatige Abonnements.

Jetzt bestellen!*

Während-andere-irrational-handeln-bleibe-ich-diszipliniert-Kommentar-GodmodeTrader-Team-GodmodeTrader.de-2

*Gültig bis 31. Oktober


Während-andere-irrational-handeln-bleibe-ich-diszipliniert-Kommentar-GodmodeTrader-Team-GodmodeTrader.de-3
Aktuelle Kundenmeinungen auf GodmodePremium. Weitere finden Sie hier.