In dem Leitindex spitzt sich die Lage unter mittel- und langfristigen Gesichtspunkten zu. Die drastischen Sell Off-artigen Kursverluste der letzten Wochen hinterlassen im großen übergeordneten Chartbild Spuren.

    Diese kurze Kommentierung mit zentralen Aussagen zu den möglichen langfristigen Aussichten wurde gestern Nachmittag verfaßt, als der DOW Jones noch fast 500 Punkte höher stand und im PREMIUM-Bereich veröffentlicht.

    Die Aussagen haben selbstverständlich weiter Bestand.

    DOW JONES: 9162
    ACHTUNG! Bedrohliche Zuspitzung! Der 6-jährige Trend ist gekippt! Frage: Was ist wirklich "tief" im DOW JONES? 8.300? 7.200!?! oder 3.600? 8.300! Dieser Bereich dürfte das Oktoberziel werden! Dann kommt eine Rallye in Frage für einige Monate. Beachten Sie, dass solche Unterstützungen wie die 8.300er Unterstützung im Rahmen starker, steiler Abverkaufsphasen, so wie wir sie derzeit sehen, zeitweise drastisch unterschritten werden können. Die eingezeichnete ehemalige Abwärtstrendlinie gibt es in einer weiteren Variante, die derzeit bei 7.800 Punkten verläuft. Sie sehen, wie breit der nun vor uns liegende Auffangbereich ist.

    7.200! Dies ist die untere Begrenzung der 10-jährigen Range, in der wir uns derzeit bewegen. Diese Range dürfte in der Anlage wie in der Phase von 1966 bis 1982 verlaufen.

    3.600! Dies ist die Position des aktuellen Allzeitaufwärtstrends! Wie man der Grafik 3 entnehmen kann ist der DOW JONES langfristig völlig überhitzt. Fazit: Besserung bringt nur der bullische Rebreak über 11.700!

    Sonst liegen die übergeordneten Ziele für den DOW Jones klar und deutlich bei 8.300 und 7.200 Punkten.

    Viel Erfolg!

    Rocco Gräfe - Technischer Analyst und Trader bei GodmodeTrader.de

    Wir handeln den Markt kurzfristig aktiv sowohl long als auch short. Wir profitieren also von steigenden und fallenden Kursen gleichermaßen. Aufgrund des aktiven Handelsstils profitieren wir auch oder gerade von solch turbulenten Marktbewegungen wie der in 2008.

    Ich selbst bin Chefhändler des Godmode Knock Out Trader und (NEU) des Godmode CFD Index Tradingservices aus dem PREMIUM-Bereich von GodmodeTrader. Wir bewegen mit unseren Kunden mittlerweile pro Trade durchschnittlich mehrere Millionen Euro im Markt. Unsere Kundebasis bewegt sich genauso wie der Performancestand des Depots auf Allzeithoch.

    Ich lade Sie ein, die Tradingservices einfach für 2 Wochen kostenlos zu testen. Überzeugen Sie sich selbst. Wir handeln, Sie handeln nach. Die Tradevorstellungen sind eindeutig formuliert, einfach verständlich und schnell nachvollziehbar. Überzeugen Sie sich einfach selbst und profitieren Sie von diesem Marktumfeld.

    Paket 1: Godmode DAX Knock Out Trader - Bitte hier klicken für 2 Wochen-Kostenlos-Test

    Paket 2: Godmode DAX CFD Trader - Bitte hier klicken für 2 Wochen-Kostenlos-Test
    Chart 1: Kursverlauf seit 1999
    Chart 2: Kursverlauf seit 1995
    Chart 3: Kursverlauf seit 1902

    Alle 3 Charts sind im Monatschartintervall dargestellt. 1 Kerze repräsentiert einen Monat.