WERBUNG

Es hilft alles nichts: Der Juni ist und bleibt einer der schwächsten Börsenmonate überhaupt. Das zeigt eine langfristige saisonale Auswertung der durchschnittlichen Monatsperformance unterschiedlicher Aktienindizes. In einem bekannten Blue-Chips-Index wird dem sechsten Monat des Jahres sogar die zweifelhafte Ehre zuteil, der schwächste Monat des ganzen Jahres zu sein, mit einem Minus von durchschnittlich 1,76 Prozent. Aber es ist nicht alles schlecht im Juni: Unter den bekannten Indizes gibt es immerhin drei, die im Juni noch mit einer positiven Performance aufwarten können. Wo sich das Geld der Anleger tendenziell auch im Juni vermehrt und welche Indizes Anleger unbedingt vermeiden sollten, erfahren Sie in diesem Artikel.

Artikel wird geladen