• Weizen - ISIN: US12492G1040
    Börse: ARIVA Indikation / Kursstand: 491,50 US¢/Scheffel

Frankfurt (GodmodeTrader.de) - Der Internationale Getreiderat IGC hat seine Schätzung für die weltweite Weizenernte 2015/16 bei 726 Millionen Tonnen belassen. Die Verbrauchsschätzung wurde dagegen um zwei Millionen Tonnen erhöht, so dass sich der Angebotsüberschuss auf sechs Millionen Tonnen verringert, wie die Analysten der Commerzbank im „TagesInfo Rohstoffe“ berichten.

Dies mache sich in etwas niedrigeren Lagerendbeständen bemerkbar, die mit 208 Millionen Tonnen aber weiterhin reichlich seien. Die Aussaat für die Winterweizenernte 2016/17 sei weitgehend abgeschlossen, heißt es weiter. „Der IGC spricht von größtenteils guten Bedingungen, aber auch von Sorgen über anhaltende Trockenheit insbesondere in der Ukraine. Für die gesamte weltweite Weizenfläche rechnet der IGC mit einem Rückgang um knapp ein Prozent auf 221,8 Millionen Hektar“, so die Commerzbank-Analysten.