• FTSE 100 - Kürzel: UK100 - ISIN: GB0001383545
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 7.691,43 Pkt

London (GodmodeTrader.de) - Das britische Unterhaus stimmte diese Woche knapp gegen die Vorlage, die dem Parlament ein Vetorecht gegen die künftige Brexit-Vereinbarung mit der EU eingeräumt hätte. Damit gelang es der Regierung, proeuropäische Abgeordnete in der Konservativen Fraktion mit Versprechungen zum Einlenken zu bewegen. Kurz vor dem zweiten Jahrestag des Brexit-Referendums stellt sich außerdem die Frage, welchen Einfluss der Brexit in diesen zwei Jahren auf UK-Anleihenmärkte hat, wie Garland Hansmann, Portfolio Manager des Investec Global Total Return Credit, in einem aktuellen Marktkommentar schreibt.

„Die Antwort darauf ist nicht ganz eindeutig, da es sehr schwierig ist, den Anleihenmarkt isoliert zu betrachten. Für unsere Portfolios bevorzugen wir weiterhin Emittenten außerhalb Großbritanniens, die von den Folgen des Brexits weniger betroffen sind. Auch wenn negative Auswirkungen bisher nicht direkt sichtbar waren, ist das Risiko eindeutig vorhanden. Wenn für dieses Risiko niemand entschädigt wird, warum sollte man es dann eingehen?“, fragt Hansmann.

Als Beispiel lasse sich der britische Einzelhandel nennen, wo große Teile der Anleihen sehr schlecht abgeschnitten hätten. Anleihen von Unternehmen wie Iceland, Shop Direct, Matalan, Debenhams und New Look hätten zum Teil erheblich an Wert verloren. Man könnte glauben, dass es sich hierbei um eine Sammlung von Unternehmensproblemen handle, kombiniert mit der harten Konkurrenz durch Online-Händler, heißt es weiter.

„Das mag stimmen, aber in einem Umfeld, in dem die Kaufkraft der Verbraucher durch das schwächere Pfund deutlich abnimmt, hilft das nicht. Die britische Wirtschaft, die im globalen Vergleich unterdurchschnittlich abschneidet und generell von den wirtschaftlichen Folgen der Brexit-Entscheidung betroffen ist, belastet sicherlich auch diese Unternehmen. Hier hat der Brexit wahrscheinlich zumindest einen leicht negativen Einfluss auf den britischen Markt für Unternehmensanleihen und Kredite gehabt“, so Hansmann.