Börsengänge können sich für Anleger lohnen, das hat die vergangene Woche wieder eindrücklich gezeigt. Die Aktien von Beyond Meat, einem Anbieter von veganen Burger-Patties, konnten seit dem Börsengang am letzten Donnerstag inzwischen um sage und schreibe 220 Prozent zulegen und notieren aktuell bei rund 82 Dollar, gegenüber einem Ausgabepreis von 25 Dollar. Es handelt sich damit um den für die Zeichner erfolgreichsten IPO mindestens seit dem Jahr 2000. Auch wenn keineswegs alle Börsengänge erfolgreich verlaufen (die Aktien des Uber-Konkurrenten Lyft notieren aktuell rund 23 Prozent unter dem Ausgabepreis von 72 Dollar), sind deutliche Kursgewinne bei Börsengängen keine Ausnahme. Das belegt eine Statistik von Jay Ritter, Finanzprofessor an der Universität von Florida.

Artikel wird geladen