Das verwaltete Vermögen von Long Term Capital Management (LTCM) lag bei 5 Mrd. Dollar. Trotzdem drohte die Zahlungsunfähigkeit eine globale Finanzkrise auszulösen. Es blieb der Notenbank nichts anderes übrig als einen Bailout zu organisieren. LTCM hatte zwar nur 5 Mrd. an Kapital, spekulierte aber mit sehr viel höheren Summen. Das Vermögen von 5 Mrd. wurde durch Kredit auf 125 Mrd. aufgebläht. Mit 5 Mrd. Eigenkapital kaufte der Fonds Anleihen und Aktien im Wert von 125 Mrd. Darüber hinaus wurden über Zinsderivate fast eine Billion Dollar an Werten bewegt. Man kann sich vorstellen, dass selbst minimale Fluktuationen zu großen Bewegungen für den Fonds bedeuteten. Der Fonds wettete darauf, dass sich die Zinsen von Emerging Markets und entwickelten Ländern nach der Asienkrise schnell wieder annähern würden. Das Gegenteil war der Fall. Das Kapital war daher bei so hohem Hebel innerhalb von Wochen aufgebraucht...

Artikel wird geladen