Wie plausibel ist Risk-Off?

    Ein britischer Premierminister, der erst das Abschaffen der Corona-Verhaltensregeln als “Freiheits-Tag” verkündet (und damit ein für in der Tradition der Aufklärung sozialisierte Kontinentaleuropäer ziemlich seltsames Verständnis des Begriffs “Freiheit” offenbart) und dann in Quarantäne muss. Samt seinem Gesundheitsminister. Ein deutscher “Starkoch”, dessen Münchner Nobel-Restaurant pleite ist. Und Katie Hopkins, die aus Australien rau...

    Aktueller Link