ANZEIGE

Als Anleger lässt man sich gerne vom Tagesgeschehen beeinflussen. Noch Ende 2018 schien die Welt unterzugehen, jetzt auf einmal ist von Rally die Rede. Hat sich die Welt wirklich so schnell verändert, dass das alles gerechtfertigt wäre? Die Börse verändert sich deutlich schneller als die Welt. Manchmal hilft es, einen Schritt zurückzumachen. Die Korrektur, die im Oktober begonnen hat, war vor allem durch zwei Dinge getrieben. Einerseits kam plötzlich die Angst vor einer Rezession auf und einer Notenbank, die darauf nicht reagiert. Andererseits kam der Ölpreis massiv unter Druck.

Artikel wird geladen