In Deutschland leben 17.820 Personen mit einem Vermögen von mehr als 30 Millionen US-Dollar. Das geht aus dem aktuellen „World Ultra Wealth Report“ der Schweizer Großbank UBS und Wealth-X hervor. Im Vergleich zum Vorjahr erhöhte sich die Zahl der Superreichen in Deutschland um 13,0%. Dies dürfte vor allem auf die steigenden Aktienmärkte zurückzuführen sein.

Weltweit stieg die Zahl der Personen mit einem Vermögen von mehr als 30 Millionen US-Dollar gegenüber 2012 um 6,3% auf 199.235 Menschen. Diese Personen verfügen zusammen über ein Vermögen von 27,77 Billionen US-Dollar, was einem Betrag von rund 139 Millionen Dollar pro Person entspricht. Mit 70.485 Personen lebt die Mehrheit der Superreichen noch immer in Nordamerika. In Europa leben 58.065 und in Asien 44.505 Superreiche.

Die Stadt mit den meisten Superreichen in Deutschland ist München. Hier leben 1.740 Menschen mit einem Vermögen von mehr als 30 Millionen Dollar, gefolgt von Düsseldorf (1.420) und Hamburg (1.380). Frankfurt landet erst auf Rang 4 mit 1.310 Superreichen. Rund 8,9% der weltweiten Superreichen leben in Deutschland.