Zunächst die gute Nachricht, die Hoffnung macht. Unter US-Privatanlegern sind Bullen rar. Wöchentlich werden Privatanleger danach befragt, ob sie bullisch, bärisch oder neutral eingestellt sind. Seit einigen Wochen sind Bullen Mangelware.