Während Unternehmensanleihen und Aktien trotz der massiven Interventionen der EZB und der Federal Reserve weiter unter Druck stehen, haben sich die Renditeaufschläge europäischer Staatsanleihen zumindest stabilisiert. Wer letztendlich „die Zeche zahlt“, erläutert der Zinsexperte der Commerzbank in der aktuellen Sendung.

    Aktueller Link