• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 12.769,67 Pkt
  • Siemens AG - Kürzel: SIE - ISIN: DE0007236101
    Börse: XETRA / Kursstand: 109,200 €
  • Siemens Energy AG Namens-Aktien o.N. - Kürzel: ENR - ISIN: DE000ENER6Y0
    Börse: XETRA / Kursstand: 21,850 €

Angesichts steigender Corona-Zahlen und der Sorge vor neuen Lockdowns in vielen Ländern der Welt haben die Aktienmärkte in der vergangenen Woche ihre Korrektur fortgesetzt. Dabei stand nun vor allem Europa im Fokus der Aufmerksamkeit. Angesichts deutlich steigender Fallzahlen zum Beispiel in Spanien und Großbritannien gaben die europäischen Aktienmärkte besonders deutlich nach. An der Wall Street, wo die Kurse in der Woche zuvor stärker als in Europa gesunken waren, hielten sich die Verluste hingegen in Grenzen. Der Dollar legte deutlich zu, was die Kurse der Edelmetalle stark belastete.

Wochenausblick-Droht-ein-neuer-Corona-Sell-Off-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-1
Performance wichtiger Basiswerte in der vergangenen Woche

Konjunktur: Die Corona-Sorgen dürften auch in der neuen Woche im Fokus der Aufmerksamkeit bleiben. Neue Lockdowns wären vermutlich katastrophal für die Wirtschaft und könnten zu einem erneuten Sell-off führen. Höhepunkt der neuen Börsenwoche dürften die US-Arbeitsmarktdaten für September sein, die am Freitag veröffentlicht werden. Beobachter rechnen damit, dass sich die Erholung auf dem US-Arbeitsmarkt auch in dem zu Ende gehenden Monat fortgesetzt hat. So dürften 900.000 zusätzliche Stellen außerhalb der Landwirtschaft geschaffen worden sein, nach rund 1,37 Millionen im Vormonat. Die Arbeitslosenquote dürfte von 8,4 auf 8,2 Prozent gesunken sein. Weitere wichtige Konjunkturdaten sind Inflationsdaten aus Deutschland (Dienstag) bzw. der Eurozone (Mittwoch), die Arbeitsmarktdaten für Deutschland (Mittwoch), das endgültige US-BIP für das zweite Quartal (Mittwoch), die finalen Einkaufsmanagerindizes aus der Eurozone (Mittwoch) sowie der ISM-Einkaufsmanagerindex für die US-Industrie (Donnerstag).

Unternehmenstermine: Am heutigen Montag feiern die Aktien von Siemens Energy ihr Börsendebüt, die ausschließlich am Montag auch im DAX enthalten sein werden, wodurch der Leitindex ausschließlich am Montag 31 Werte enthält. Der Mutterkonzern Siemens hat seine Energiesparte über eine Abspaltung an die Börse gebracht. Jeder Siemens-Aktionär erhielt zwei Aktien von Siemens Energy in sein Depot gebucht. 55 Prozent der Aktien gingen an die Siemens-Aktionäre, 35,1 Prozent verbleiben zunächst bei Siemens und 9,9 Prozent beim Pensionsfonds des Konzerns. Börsengehandelte Indexfonds (ETFs), die Siemens-Aktien im Depot haben, müssen ihre Siemens-Energy-Aktien am ersten Handelstag verkaufen. Auch viele andere institutionelle Anleger dürften ihre Siemens-Energy-Aktien zu Geld machen, da diese häufig nicht den Anlagekriterien entsprechen dürften. Aus diesem Grund könnte es am ersten Handelstag sowie darüber hinaus zunächst zu erhöhtem Verkaufsdruck bei den Aktien kommen.

Am Mittwoch werden die Aktien des US-Unternehmens Palantir im Rahmen einer Direktplatzierung an die Börse gebracht. Das Unternehmen hat sich auf Software zu Big-Data-Auswertungen spezialisiert, die unter anderem bei Geheimdiensten und Polizeibehörden, aber auch bei großen Unternehmen zum Einsatz kommen. Palantir könnte Presseberichten zufolge im Rahmen der Direktplatzierung mit 22 Milliarden Dollar bewertet werden. Zu den Gründern des Unternehmens gehört der bekannte Investor Peter Thiel, der zusammen mit Elon Musk auch Paypal gründete und in den vergangenen Jahren durch seine Unterstützung von US-Präsident Donald Trump auffiel.

Weitere Unternehmenstermine: Am Dienstag findet die Hauptversammlung von Alstria Office REIT statt, zudem legen Hornbach Baumarkt und Hornbach Holding ihre endgültigen Halbjahreszahlen vor. Am Mittwoch findet die Hauptversammlung von Volkswagen statt, am Freitag informiert Grenke über sein Neugeschäft.

Termine: Wichtige Konjunkturdaten in dieser Woche

Montag, 28.09.2020

08:00 – DE: Umsatzentwicklung der gewerblichen Wirtschaft, August
08:00 – DE: Erzeugerpreise für Dienstleistungen, Q2
15:45 – EWU: Volumen der EZB-Käufe von Staatsanleihen, Pfandbriefen und ABS

Dienstag, 29.09.2020

01:30 – JP: Verbraucherpreise Großraum Tokio (Kernrate) September y/y
01:50 – JP: Kurzfassung des Protokolls der geldpolitischen Notenbanksitzung
08:00 – DE: Schulden der öffentlichen Haushalte (Bund, Länder, Kommunen), H1
09:00 – SP: Verbraucherpreise September (Vorabschätzung) y/y
10:30 – GB: BoE Hypothekengenehmigungen August in Tsd
10:30 – GB: Geldmenge M4 August m/m
10:30 – GB: Verbraucherkredite August m/m in Mrd £
11:00 – EWU: Wirtschaftsstimmung September
11:00 – EWU: Geschäftsklima-Indikator September
11:00 – EWU: Verbrauchervertrauen September (endgültig)
11:00 – EWU: Industrievertrauen September
11:00 – EWU: Dienstleistervertrauen September
14:00 – DE: Verbraucherpreise September (Vorabschätzung) y/y (!)
14:30 – CA: Rohstoffpreise August m/m
14:30 – CA: Erzeugerpreise August m/m
14:30 – US: Handelsbilanz für Waren August in Mrd US$
14:30 – US: Lagerbestände Großhandel August (vorläufig) m/m
14:55 – US: Redbook Einzelhandelsumsätze Vorwoche m/m
15:00 – US: Case Shiller Hauspreisindex Juli y/y
16:00 – US: Verbrauchervertrauen Conference Board September (!)
22:30 – US: API Öl-Lagerbestände in Mio Barrel

Mittwoch, 30.09.2020

00:45 – NZ: Baugenehmigungen August m/m
01:01 – GB: GfK-Verbrauchervertrauen September
01:01 – GB: BRC-Einzelhandelspreise August y/y
01:50 – JP: Einzelhandelsumsatz August y/y
01:50 – JP: Industrieproduktion August (vorläufig) m/m
02:00 – NZ: ANZ Geschäftsklima September
03:00 – China: CFLP Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe September
03:00 – China: CFLP Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor September
03:30 – AU: Kredite an den privaten Sektor August m/m
03:30 – AU: Baugenehmigungen August m/m
03:45 – China: Caixin Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe August
06:30 – AU: Reserve Bank of Australia - Jahresbericht
07:00 – JP: Baubeginne August y/y
08:00 – GB: Leistungsbilanzsaldo Q2 in Mrd £
08:00 – GB: BIP Q2 (endgültig) q/q
08:00 – GB: Unternehmensinvestitionen Q2 (endgültig) q/q
08:00 – DE: Erwerbstätigenzahl September y/y
08:00 – DE: Einzelhandelsumsatz August (real) m/m
08:00 – DE: Importpreise August m/m
08:45 – FR: Konsumausgaben August m/m
08:45 – FR: Verbraucherpreise September (vorläufig) m/m
09:00 – CH: KOF-Konjunkturbarometer September
09:55 – DE: Arbeitslosenzahl September (saisonbereinigt) m/m in Tsd (!)
09:55 – DE: Arbeitslosenquote September
10:00 – CH: Credit Suisse Konjunkturerwartungen August
11:00 – IT: Verbraucherpreise September (Vorabschätzung) m/m
11:00 – EWU: Verbraucherpreise September (Vorabschätzung) y/y (!)
13:00 – US: MBA-Hypothekenanträge Vorwoche w/w
14:15 – US: ADP-Beschäftigtenzahl ex Agrar August m/m in Tsd (!)
14:30 – US: BIP Q2 (endgültig) q/q (!)
14:30 – CA: Monatliches BIP Juli m/m
15:00 – CH: SNB-Quartalsbericht zur Geldpolitik und zur Wirtschaftsentwicklung Q2
15:45 – US: Einkaufsmanagerindex Chicago September
16:00 – US: Schwebende Hausverkäufe August m/m
16:30 – US: Rohöllagerbestände in Mio Barrel w/w

Donnerstag, 01.10.2020

00:30 – AU: AIG Manufacturing Index September
01:50 – JP: Tankan-Report Verarbeitendes Gewerbe Q3
01:50 – JP: Tankan-Report Nicht-Verarbeitendes Gewerbe Q3
02:30 – JP: Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe September (endgültig)
08:30 – AU: Rohstoffpreise September y/y
08:30 – CH: Verbraucherpreise September m/m
08:30 – CH: Einzelhandelsumsatz August y/y
09:15 – SP: Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe September
09:45 – IT: Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe September
09:50 – FR: Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe September (endgültig)
09:55 – DE: Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe September (endgültig)
10:00 – EWU: Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe September (endgültig)
10:00 – IT: Arbeitslosenquote August
10:30 – GB: Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe September
11:00 – EWU: Arbeitslosenquote August
11:00 – EWU: Erzeugerpreise August m/m
13:30 – US: Challenger Stellenstreichungen September in Tsd
14:30 – US: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe Vorwoche in Tsd
14:30 – US: Konsumausgaben August m/m
14:30 – US: Persönliche Einkommen August m/m
14:30 – US: Fortgesetzte Anträge auf Arbeitslosenhilfe Vorwoche in Mio
14:30 – US: PCE-Kernrate August m/m
15:30 – CA: Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe September
15:45 – US: Markit Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe September (endgültig)
16:00 – US: ISM-Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe September (!)
16:00 – US: Bauausgaben August m/m
16:30 – US: DoE Erdgas-Lagerhaltung in BCF

Freitag, 02.10.2020

01:30 – JP: Arbeitslosenquote August
01:50 – JP: Geldbasis September y/y
03:30 – AU: Einzelhandelsumsatz August m/m
07:00 – JP: Verbrauchervertrauen September
08:45 – FR: Staatshaushalt August in Mrd € ytd
09:00 – SP: Arbeitslosenzahl September m/m in Tsd
14:30 – US: Neugeschaffene Stellen ex Agrar September in Tsd (!)
14:30 – US: Arbeitslosenquote September
14:30 – US: Durchschnittliche Stundenlöhne September m/m
16:00 – US: Auftragseingang Industrie August m/m
16:00 – US: Konsumklima Uni Michigan September (endgültig)
21:30 – US: Commitments of Traders (COT) Report


Tipp: Testen Sie jetzt Guidants PROmax! Sie finden dort jede Menge Tradingideen, Musterdepots, einen direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream und spannende Tools wie den Formel-Editor oder den Aktien-Screener. Auch Godmode PLUS ist inklusive. Jetzt das neue PROmax 14 Tage kostenlos testen!

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2020 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage