Die Stimmung an den Börsen bleibt ausgezeichnet – trotz hoher Infektionszahlen und einer Verlängerung des Teil-Lockdowns in Deutschland. In den USA konnten sogar neue Rekordstände erreicht werden. Der Dow Jones Industrial Average kletterte am Dienstag erstmals über die Marke von 30.000 Punkten.

Wochenausblick-Rekordjagd-auch-in-Deutschland-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-1
Entwicklung wichtiger Basiswerte auf Wochensicht (Stand Freitag ca. 17.45 Uhr)

Kräftig aufwärts ging es in der vergangenen Woche auch am deutschen Aktienmarkt. Während der DAX noch ein paar hundert Punkte von einem neuen Allzeithoch entfernt ist, konnte der Nebenwerteindex SDAX das Kunststück eines neuen Rekordstands bereits erreichen. Noch besser als die Aktienmärkte entwickelten sich in der vergangenen Woche die Ölpreise. Auch bei Rohöl wird auf eine Konjunkturerholung dank bald verfügbarer Corona-Impfstoffe spekuliert. Entsprechend unbeliebt waren bei den Anlegern erneut die "Krisenmetalle" Gold und Silber. Der Bitcoin stürzte nach der vorangegangenen Rally ab und verlor auf Wochensicht fast zehn Prozent..

Dass sich der Markt möglicherweise zu früh freut, hört man immer wieder. Allerdings sind skeptische Kommentare von der Seitenlinie selten marktbestimmend und prägen jeden Bullenmarkt. Entscheidend ist, was auf dem Parkett selbst passiert. Und hier hatten zumindest in der vergangenen Wochen die Bullen weiter klar das Sagen.

Die Bullen erfreuen sich nicht nur an der Hoffnung auf einen Impfstoff, der den "bösen Spuk" der Pandemie möglicherweise beendet, sondern auch an der Tatsache, dass US-Präsident Donald Trump inzwischen den Weg für einen friedlichen Regierungswechsel in den USA frei macht und Joe Biden mit der ehemaligen Fed-Chefin Janet Yellen eine Befürworterin billionenschwerer Hilfspakete zur neuen Finanzministerin in den USA machen will. Da auch die Notenbanken weiter astronomische Beträge an Liquidität in den Markt pumpen, bleiben Börsianer gut gelaunt.

Unternehmenstermine sind in der kommenden Woche eher Mangelware. Quartalszahlen werden unter anderem von CureVac und Zoom Video (Montag), salesforce (Dienstag), Okta und Zscaler (Mittwoch) sowie Kroger (Donnerstag) erwartet.

In der neuen Woche könnten vor allem Konjunkturdaten für neue Impulse sorgen. Der Höhepunkt der Woche wartet dabei mit den monatlichen US-Arbeitsmarktzahlen am Freitag auf den Markt. Vorher werden am Dienstag und Donnerstag die ISM-Einkaufsmanagerindizes für die US-Industrie bzw. den Dienstleistungssektor in den Vereinigten Staaten veröffentlicht. Am Dienstag und Mittwoch findet die regelmäßige Anhörung von Fed-Chef Jerome Powell im Kongress statt. In Deutschland und Europa stehen ebenfalls Arbeitsmarktdaten (Dienstag bzw. Mittwoch) sowie die endgültigen Einkaufsmanagerindizes für November auf dem Programm, ebenso wie vorläufige Inflationsdaten (Montag bzw. Dienstag). Am Montag findet das mit einiger Spannung erwartete OPEC-Meeting statt.

Montag, 30.11.2020

  • 00:00 – DE: Stellenindex BA-X, November
  • 00:00 – AT: OPEC, Ministertreffen
  • 00:50 – JP: Einzelhandelsumsatz Oktober y/y
  • 00:50 – JP: Industrieproduktion Oktober (vorläufig) m/m
  • 01:00 – AU: MI Inflation Gauge Oktober
  • 01:00 – NZ: ANZ Geschäftsklima Dezember
  • 01:30 – AU: Kredite an den privaten Sektor Oktober m/m
  • 01:30 – AU: Unternehmensgewinne Q3 q/q
  • 02:00 – China: CFLP Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe November
  • 02:00 – China: CFLP Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor November
  • 06:00 – JP: Baubeginne Oktober y/y
  • 08:00 – DE: Entwicklung der Tarifverdienste Q3
  • 08:30 – CH: Einzelhandelsumsatz September y/y
  • 09:00 – CH: KOF-Konjunkturbarometer November
  • 09:00 – SP: Verbraucherpreise November (Vorabschätzung) y/y
  • 09:00 – AT: BIP Q3 (2. Veröffentlichung)
  • 10:30 – GB: BoE Hypothekengenehmigungen Oktober in Tsd
  • 10:30 – GB: Geldmenge M4 Oktober m/m
  • 10:30 – GB: Verbraucherkredite Oktober m/m in Mrd £
  • 11:00 – IT: Verbraucherpreise November (Vorabschätzung) m/m
  • 14:00 – DE: Verbraucherpreise November (Vorabschätzung) y/y (!)
  • 14:30 – CA: Rohstoffpreise Oktober m/m
  • 14:30 – CA: Erzeugerpreise Oktober m/m
  • 14:30 – CA: Baugenehmigungen September m/m
  • 14:30 – CA: Leistungsbilanzsaldo Q3 in Mrd CA$
  • 15:45 – US: Einkaufsmanagerindex Chicago November
  • 15:45 – EWU: Volumen der EZB-Käufe von Staatsanleihen, Pfandbriefen und ABS
  • 16:00 – US: Schwebende Hausverkäufe Oktober m/m
  • 22:30 – AU: AIG Manufacturing Index November

Dienstag, 01.12.2020

  • 00:00 – FR: OECD, Wirtschaftsausblick
  • 00:00 – AT: OPEC und Nicht-OPEC-Länder (OPEC+), Ministertreffen
  • 00:00 – EU: Treffen Rat der Finanz- und Wirtschaftsminister (Videokonferenz)
  • 00:30 – JP: Arbeitslosenquote Oktober
  • 00:50 – JP: Investitionen Q3 y/y
  • 01:30 – AU: Baugenehmigungen Oktober m/m
  • 01:30 – AU: Leistungsbilanzsaldo Q3 in Mrd AUD
  • 01:30 – JP: Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe November (endgültig)
  • 02:45 – China: Caixin Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe November
  • 04:30 – AU: RBA-Zinsentscheid
  • 06:30 – AU: Rohstoffpreise November y/y
  • 07:45 – CH: BIP Q3 q/q
  • 08:00 – DE: Erwerbstätigenzahl Oktober y/y
  • 08:00 – GB: Nationwide Hauspreisindex Oktober m/m
  • 09:15 – SP: Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe November
  • 09:30 – CH: Einkaufsmanagerindex November
  • 09:45 – IT: Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe November
  • 09:50 – FR: Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe November (endgültig)
  • 09:55 – DE: Arbeitslosenzahl November (saisonbereinigt) m/m in Tsd (!)
  • 09:55 – DE: Arbeitslosenquote November
  • 09:55 – DE: Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe November (endgültig)
  • 10:00 – EWU: Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe November (endgültig)
  • 10:30 – GB: Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe November
  • 11:00 – EWU: Verbraucherpreise (Vorabschätzung) November y/y (!)
  • 14:30 – CA: Monatliches BIP September m/m
  • 14:55 – US: Redbook Einzelhandelsumsätze Vorwoche m/m
  • 15:30 – CA: Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe November
  • 15:45 – US: Markit Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe November (endgültig)
  • 16:00 – US: ISM-Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe November (!)
  • 16:00 – US: Bauausgaben Oktober m/m
  • 22:30 – US: API Öl-Lagerbestände in Mio Barrel
  • 22:45 – NZ: Overseas Trade Index Q3 q/q

Mittwoch, 02.12.2020

  • 00:50 – JP: Geldbasis November y/y
  • 01:01 – GB: BRC-Einzelhandelspreise Oktober y/y
  • 01:30 – AU: BIP Q3 q/q
  • 06:00 – JP: Verbrauchervertrauen November
  • 08:00 – DE: Einzelhandelsumsatz Oktober (real) m/m
  • 08:00 – DE: Großhandelsumsatz Q3 (real) y/y
  • 08:30 – CH: Verbraucherpreise November m/m
  • 09:00 – SP: Arbeitslosenzahl November m/m in Tsd
  • 10:00 – IT: Arbeitslosenquote Oktober
  • 11:00 – EWU: Arbeitslosenquote Oktober
  • 11:00 – EWU: Erzeugerpreise Oktober m/m
  • 13:00 – US: MBA-Hypothekenanträge Vorwoche w/w
  • 14:15 – US: ADP-Beschäftigtenzahl ex Agrar November m/m in Tsd (!)
  • 14:30 – CA: Arbeitsproduktivität Q3 q/q
  • 16:00 – US: Anhörung von Fed-Chairman Jerome Powell vor Ausschuss des Repräsentantenhauses (!)
  • 16:30 – US: Rohöllagerbestände in Mio Barrel w/w
  • 20:00 – US: Beige Book der Fed
  • 22:45 – NZ: Baugenehmigungen November m/m
  • 23:30 – AU: AIG Bausektor-Index November

Donnerstag, 03.12.2020

  • 01:00 – NZ: ANZ Rohstoffpreise November m/m
  • 01:30 – AU: Handelsbilanzsaldo Oktober in Mrd AU$
  • 02:45 – China: Caixin Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor November
  • 09:15 – SP: Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor November
  • 09:45 – IT: Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor November
  • 09:50 – FR: Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor November (endgültig)
  • 09:55 – DE: Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor November (endgültig)
  • 10:00 – DE: VDMA-Auftragseingang Maschinenbau
  • 10:00 – EWU: Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor November (endgültig)
  • 10:00 – EWU: Einkaufsmanagerindex Composite November (endgültig)
  • 10:30 – GB: Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor November
  • 11:00 – EWU: Einzelhandelsumsatz Oktober m/m
  • 13:30 – US: Challenger Stellenstreichungen November in Tsd
  • 14:30 – US: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe Vorwoche in Tsd
  • 14:30 – US: Fortgesetzte Anträge auf Arbeitslosenhilfe Vorwoche in Mio
  • 15:45 – US: Markit Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor November (endgültig)
  • 16:00 – US: ISM-Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor November
  • 16:30 – US: DoE Erdgas-Lagerhaltung in BCF

Freitag, 04.12.2020

  • 01:30 – AU: Einzelhandelsumsatz Oktober m/m
  • 08:00 – DE: Auftragseingang Industrie Oktober m/m (!)

Tipp: Testen Sie jetzt Guidants PROmax! Sie finden dort jede Menge Tradingideen, Musterdepots, einen direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream und spannende Tools wie den Formel-Editor oder den Aktien-Screener. Auch Godmode PLUS ist inklusive. Jetzt das neue PROmax 14 Tage kostenlos testen!