• EURO STOXX 50 - Kürzel: SX5E - ISIN: EU0009658145
    Börse: STOXX / Kursstand: 3.444,00 Punkte

Zürich (GodmodeTrader.de) - Die Zahlen zum Wirtschaftswachstum in Deutschland sollten im dritten Quartal keine größeren Überraschungen bergen. Diese Ansicht vertritt Oliver Maslowski, Fondsmanager des JB German Value Stock Fund bei GAM. Er erwartet ein auf das Jahr hochgerechnetes Wachstum von etwas über zwei Prozent. Allerdings mahnt er zur Vorsicht mit Bezug auf die Erwartungen für das vierte Quartal: „Die Entwicklungen der letzten Wochen zeigen, dass wir das Gesamtwachstum von zwei Prozent für das Jahr 2015 durchaus verfehlen könnten. Die Zinsen für zehnjährige Bundesanleihen liegen deutlich unter einem Prozent und deuten damit auf ein schwaches zukünftiges Wachstum und niedrige Inflationsraten hin.“

Für die Eurozone ist Maslowski vorsichtig optimistisch: „Die jüngsten Daten zeigen, dass sich das Wachstum in Europa auf tiefem Niveau stabilisiert. Der Einkaufsmanagerindex für die Eurozone war im Oktober stabil, ebenso wie der vielbeachtete Ifo-Index für Deutschland, der die Stimmung der Unternehmen widerspiegelt.“ Mit Blick auf die Europäische Zentralbank gibt er jedoch zu bedenken: „Diese durchaus soliden Zahlen, die darauf hindeuten, dass das Wachstum im vierten Quartal ähnlich hoch sein dürfte wie im dritten, reichen der EZB anscheinend noch nicht, denn sie betreibt weiter ihre sehr lockere Geldpolitik, auch bekannt als Quantitative Easing.“