Rohöl der US-Sorte WTI hatte ausgehend von einem im Januar gesehenen Hoch bei knapp über 65 USD einen dramatischen Einbruch vollzogen. Im April notierte der auslaufende Mai-Kontrakt sogar für einige Stunden im negativen Terrain, während der liquidierte und seinerzeit maßgebliche Juni-Kontrakt stets positiv blieb. Im hier dargestellten adjustierten Endloskontrakt läuft seit dem Crash-Tief im April bei rund 6,50 USD eine kräftige Erholungsrally. Im gestrigen Handel...

Aktueller Link