... und zwar auf Basis der technischen Analyse. Die Aktie von XING stellt intraday im TecDAX bisher mit einem Plus von über 9% den Kursgewinner. Heute morgen war bekannt geworden, dass die Deutsche Bank das Kursziel für Xing von 50 auf 73 Euro angehoben hat.

    Technische Analyse mißt die Kauf- oder Verkaufsneigung in einem Basiswert, bestehende Trends lassen sich auf Stabilität auswerten, Kurskorrekturen lassen sich in ihrem Charakter lesen, die Stimmungslage der den Basiswert handelnden Marktakteure läßt sich sondieren.

    Die Aktie von XING zeigt im Chart seit Ende April ein so genanntes Measuring Move Setup. Es ist eines meiner Lieblings Setups. Es funktioniert nämlich seit Ende der 1990er Jahre.

    Charttechnisch lassen sich 2 Kursziele aus dem Measuring Move projizieren. Eines bei 64,50-65,80 Euro und eines bei 74,70 Euro. Kurzfristig ist der Kurs nach dem heutigen Anstieg bereits überkauft, keine Frage. Die angegebenen Kursziele haben einen mittelfristigen Horizont.

    Das war es auch schon wieder. Eine rein technische Analyse, eine Kapitalflußanalyse und eben keine Auswertung von Fundamentaldaten.

    Wie könnte es anders sein, ich habe die Charts mit unserem Chartanalyseprogramm Guidants erstellt : http://www.guidants.com/

    Guidants bieten wir Ihnen kostenlos an.

    Nutzen Sie es, überzeugen Sie sich selbst von dessen herausragender Qualität.

    "Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert."

    Beim traderscamp gehen Trading-Spaß, Spiel und Ausbildung Hand in Hand. In Webinaren, Livestreams und Erklärvideos erhalten Sie nicht nur unerlässliches Grundwissen, sondern lernen auch, Ihre eigenen Handelsstrategien zu entwickeln. Mehr Informationen zum traderscamp 2021